Labelporträt

Burberry

Burberry ist für seinen klassischen Trenchcoat bekannt. Ursprünglich wurde das Teil gar nicht für die Fashionwelt entworfen, sondern für den Ersten Weltkrieg

Model Cara Delevingen bei der Burberry-Show auf der London Fashion Week 2016.

Model Cara Delevingen bei der Burberry-Show auf der London Fashion Week 2016.

Klassiker von damals bis heute

Das typische Karomuster und der Trenchcoat sind die Markenzeichen von Burberry. Und das schon seit 1856. Als das Modelabel damals von Thomas Burberry in Hampshire gegründet wurde, hieß es noch Burberrys. Alles begann mit einem Schützengrabenmantel, den er für die Soldaten im Ersten Weltkrieg schneiderte. Er fertigte sie aus seinen selbstentwickelten wind- und wetterfesten und gleichzeitig luftdurchlässigen Stoffen. Auch nach dem Krieg erwies sich der Trenchcoat als Volltreffer und war vor allem bei Reisenden beliebt. Heute hat das Trendteil Kultstatus und ist das bekannteste Key-Piece der Kollektionen des Modehauses.

Burberry erobert den internationalen Markt

Seit 1997 ist das Modelabel Burberry unter der Leitung der Amerikanerin Rose Marie Bravo auf dem internationalen Markt für Luxusmode erfolgreich. Designer Robert Menichetti erweiterte die Kultmarke um das jüngere, hippere Label ”Burberry Porsum“. Er kehrte das typische Burberry-Karo-Innenfutter der Trenchcoats nach außen. Erstes Werbegesicht des Luxushauses wurde 2001 das Topmodel . Mit dieser Kampagne feierte das Label große Erfolge. Im gleichen Jahr bekam Burberry auch einen neuen Chefdesigner:  ist bis heute für das Design und die visuelle Vermarktung der Modelinien verantwortlich. Vor seiner Karriere bei Burberry arbeitete er für  und Gucci. 

Burberry geht nicht ohne Trenchcoat

Heute ist Burberry eine der bekanntesten Luxus-Lifestyle-Marken aus England. Sie vereint britischen Chic mit zeitgemäßen Trends – und zwar cool und extravagant. Der klassische Burberry Trenchcoat ist seit 1920 das absolute Must-have des Labels. Neben dem typischen karierten Futter (Checkmuster) hat der klassische Mantel eine doppelreihige Knopfleiste, einen hochgeschlossenen Kragen und einen Stoffgürtel. Auch Manschetten an den Ärmeln und ein Rückenkoller gegen Regen hat jedes einzelne Designerteil.

Stars im Burberry-Style

Der Trenchcoat aus de Hause Burberry ist ein absoluter All-Time-Favourite. Kein Wunder, dass viele Stars ihn immer und überall tragen.  kombiniert ihn mit süßem Sommerkleid und Supermodel  mit lässigen Sneakern und schwarzer Sweatpants.  trägt die schwarze Version des Mantels zum Ausgehen mit High Heels und kurzem Pailettenkleid. Dieser Trenchcoat passt einfach zu jedem Look. 

Burberry Prorsums The London Collections

Mode im Garten

Ein weiblicher Sonnenschein zwischen den vielen männlichen Gästen: Topmodel Suki Waterhouse sorgt im stylischen Ethno-Look-Dress für Abwechslung.
Samuel L. Jackson ist mit seinem pinken Jackett ein echter Blickfang.
Chiwetel Ejiofor lässt sich die Präsentation der London Collections von Burberry Prorsum auch nicht entgehen.
Cooler geht's kaum: Lewis Hamilton und Rapper Tinie Tempah

19

Mehr zum Thema

Star-News der Woche