Kristen Stewart
© WireImage.com Kristen Stewart

Kristen Stewart Ciao, Bella!

Als scheues Girlie wurde Kristen Stewart weltberühmt. Heute verzaubert sie mit Stil und Selbstbewusstsein nicht nur Teenager

Turnschuhe! Auf dem roten Teppich!

Und dazu dieses Kleidchen, eine Mischung aus Spiderman-Maske und Mosaik-Fenster! Während sich die meisten Frauen auch für Youngster-Events wie die MTV Movie Awards aufrüschen, gab Kristen Stewart dort vergangenes Jahr wieder mal die kleine Rebellin. Dass sie mit Hollywoods Schönheitswahn nur wenig anfangen kann, glaubte man ihr bei dem lässigen Auftritt sofort. Sie sah aus wie ein ganz normales Teenagermädchen, und das Teenagermädchen Bella spielt sie ja auch in "Twilight". Außerdem redete sie damals so, wie Teenies es halt tun. Ein bisschen genervt, ein bisschen schnoddrig. "Ich mache keinen Sport. Ich bin dünn und untrainiert", sagte sie in einem Interview.

Eher Rock-Chick als chic: So präsentierte sich Kristen Stewart voriges Jahr bei den MTV Movie Awards. Zum Kleid, das an den Gothic-Stil erinnerte, trug sie ihre geliebten Chucks.
© WireImage.comEher Rock-Chick als chic: So präsentierte sich Kristen Stewart voriges Jahr bei den MTV Movie Awards. Zum Kleid, das an den Gothic-Stil erinnerte, trug sie ihre geliebten Chucks.

Das alles war 2009, vor einem Jahr. Gar nicht lange her? Wie sehr sich ein Mensch in dieser Zeitspanne ändern kann, das beweist Kristen Stewart in Perfektion. Der Girlie-Look ist passé. Heute ist sie oft Lady, manchmal Vamp, nur noch selten der rebellische Tramp. Aus Bella wurde eine Real-Life-Schönheit - was die Produzenten der Vampir-Saga leicht irritiert. Denn gecastet wurde Kristen Stewart, gerade weil sie ein unscheinbarer Typ war. Mit ihr sollten sich weltweit auch jene Mädchen identifizieren können, die nicht der heiß umschwärmte Beauty-Star an ihrer Schule sind.

Dass Kristen ihrem Filmpartner Robert Pattinson dann auch im echten Leben den Kopf verdrehte, war für die Produzenten Überraschung Nummer eins. Überraschung Nummer zwei: Langsam, aber sicher findet Kristen Gefallen am großen Auftritt. Das Make-up: perfekt. Die Pose: selbstbewusst. Der Augenaufschlag: Selbst Angelina Jolie würde ihn nicht besser hinbekommen.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2