Heike Makatsch und Kaviar Gauche
© WireImage.com Heike Makatsch und Kaviar Gauche

Kaviar Gauche Ein Traum in Pastell

Am zweiten Tag der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin lockt die Show von Kaviar Gauche wieder einmal Stars wie Heike Makatsch und begeistert mit fließenden Stoffen und sommerlichen Farbwelten

Kaviar Gauche, das sind die Designerinnen Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl, haben es mal wieder geschafft: Die Berliner Modeszene ist begeistert. Das junge Label präsentierte gestern (7. Juli) im Rahmen der Fashion Week Berlin seine Sommerkollektion 2011. Zu sehen gab es sommerliche Farben und feminine Silhouetten, umgesetzt in leichte Kleider aus Chiffon, die nicht zuletzt durch ihre Tragbarkeit absolut überzeugten.

Fließende Stoffe und tragbare Schnitte: Kavair Gauche begeistern is Berlin.
© WireImage.comFließende Stoffe und tragbare Schnitte: Kavair Gauche begeistert in Berlin.

Das fanden auch die Stars: Heike Makatsch, die übrigens bekennender Kaviar-Gauche-Fan ist, und Schauspielerin Hannah Herzsprung haben sich sofort in die neue Kollektion verliebt. "Kaviar Gauche hat eine Schärfe, obwohl es auch edel ist. Die Kleider sind so leicht, als ob man sie sich gerade am Strand übergeworfen hätte", erklärt Heike Makatsch der "FAZ" kurz vor Beginn der Show.

Kaviar Gauche wurde im Jahr 2003 gegründet und erhielt nur fünf Jahre später bereits den von Karstadt gestifteten "New Generation Fashion Award" für die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2008. Stetig entwickelt sich das Label weiter und gewinnt von Jahr zu Jahr mehr Anhänger. Eine Sache bleibt wohl aber immer bestehen: Als Kontrast zu den Hochzeits- und Sommerkleidern wird bei den Schauen stets Rammstein als Hintergrundmusik gewählt.

aze

Video