Katy Perry
© PR Katy Perry

Katy Perry - MTV Europe Music Awards Berliner Sexappeal

Sängerin Katy Perry darf heute in Berlin zum zweiten Mal die MTV Europe Music Awards moderieren und will auf der Bühne diesmal noch gewagtere Outfits zeigen

Zum ersten Mal in der Geschichte der MTV Europe Music Awards darf ein Moderator die Verleihung zweimal hintereinander moderieren und diese Ehre hat sich Katy Perry redlich verdient - zumindest modisch: Im vergangenen Jahr sorgte sie bei den EMAs in Liverpool mit zehn Outfitwechseln für offen stehende Münder, heute abend (5. November 2009) bei der Show in Berlin will sie sich nochmal übertreffen.

"Im letzten Jahr waren meine Outfits alle strahlend und fruchtig-süß, aber jetzt in Berlin wird es sexy und dunkel mit einem Hauch 'Cabaret' ", erklärt die Sängerin bei einer Pressekonferenz ihren Stil für den heutigen Abend. Wie das genau aussehen soll, zeigen die Promobilder für die EMAs: ein kurzes Satinkleidchen mit Spitze, Schleife im Haar und viel Bein mit passendem Strumpfband. Außerdem will Katy heute Abend angeblich eine Melone mit 2000 Swarowski-Diamanten tragen.

In Liverpool hatte die 25-Jährige 2008 bereits ziemlich Außergewöhnliches gezeigt: Sie ging unter anderem in einem Karussellkleid und als Pailletten-Obama auf die Bühne. In diesem Jahr will sie sich mit besonders scharfen Outfits gegen Damen wie Shakira, Bar Refaeli und Beyoncé durchsetzen. Die MTV Europe Music Awards mit Katy Perry als MODE-ratorin sehen Sie heute abend um 21 Uhr auf MTV.

pfl