Kate Moss
© Wireimage.com Kate Moss

Kate Moss Gummistiefel mit Star-Appeal

Promis wie Kate Moss signierten beim Glastonbury-Festival im Sommer kultige "Hunter"-Boots - jetzt werden die Gummitreter meistbietend versteigert

Für gute Laune

trotz Matschwetter sorgen in diesem Herbst handsignierte Gummistiefel des Kultlabels "Hunter". Stars wie Kate Moss haben während des Glastonbury Festivals im Juli zum Stift gegriffen und mit ihrer Unterschrift aus einfachen Boots begehrte Unikate gemacht. Und die werden jetzt für einen guten Zweck versteigert. Das Tolle: Jeder hat die Chance eines der heißbegehrten Objekte zu ergattern - theoretisch zumindest. Denn in den kommenden Tagen werden die exklusiven Treter bei eBay versteigert.

Das Festival im englischen Glastonbury ist traditionell eine äußerst matschige Angelegenheit. Für den (Gummistiefel-)Hersteller "Hunter" also das perfekte Terrain, um sein Hilfsprojekt zu starten. Doch nicht etwa den schmutzgeplagten Festival-Besuchern sollte ein angemessenes Schuhwerk verpasst werden: Das schottische Unternehmen unterstützt "WaterAid"- eine Organisation, die sich unter anderem für die Wasserversorgung von Menschen in abgelegenen Teilen Madagaskars stark macht. Und dafür nutzte Hunter in Glastonbury die Gunst der Stunde und ließ einen Schwung seiner Gummistiefel von den zahlreich anwesenden Stars designen und signieren.

Neben Kate Moss wurden auch Promis wie Mark Ronson, Amy Winehouse, James Blunt und John Mayer aktiv. Ihre Entwürfe werden derzeit bei ebay.co.uk versteigert. Allen Interessierten bietet die Website von Hunter einen Überblick über die verschiedenen Kreationen mit Star-Appeal.

Und wer bei der Auktion kein Glück hat, kann auch mit dem Kauf unsignierter Hunter-Gummistiefel Gutes tun - rund 58 Euro des regulären Verkaufspreises fließen ebenfalls in das WaterAid-Projekt.

dvo

Stars wie Kate Moss haben in Glastonbury für "Hunter" Gummistiefel signiert - jetzt werden sie versteigert
© PRStars wie Kate Moss haben in Glastonbury für "Hunter" Gummistiefel signiert - jetzt werden sie versteigert