Julianne Moore

Mutig! Sie kam im Comic-Minikleid

Hollywood-Star Julianne Moore präsentierte ihren neuen Film "Suburbicon" in einem ziemlich ungewöhnlichen Pailletten-Minikleid.

Julianne Moore bei der Ankunft zur Präsentation von "Suburbicon"

Julianne Moore bei der Ankunft zur Präsentation von "Suburbicon"

Hollywood-Star (56, "Crazy, Stupid, Love") traut sich was! Zur Präsentation ihres neuen Filmes "Suburbicon" (2017) erschien sie bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig am Samstag in einem nachtblauen Pailletten-Minikleid. Klingt erst mal elegant, doch das war es nicht. Verrückt trifft es eher, denn der Schnitt war einem weiten T-Shirtkleid mit Fledermausärmeln nachempfunden. Die Vorderseite zierte eine Art Pop-Art-Kunstwerk, das an den New Yorker Künstler James Rizzi (1950-2011) erinnerte. Die blasse Haut, das rote Haar und der knallrote Lippenstift setzten weitere farbliche Akzente.

So auffällig sie war, so zurückhaltend waren ihre beiden Kollegen gekleidet: (56), Regisseur des Mysterykrimis, trug schwarzes Hemd, schwarze Hose und Kollege (46) kombinierte zum hellgrauen Poloshirt eine dunkle Hose. Der Film der drei Superstars nimmt am Wettbewerb um den Goldenen Löwen teil.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche