Hochzeitstradition

Darum tragen Bräute weiß

Unberührt und jungfräulich? Dafür steht die Farbe Weiß auch, keine Frage. Aber die wirkliche Herkunft der wohl am weitesten verbreiteten Hochzeitstradition verdanken wir einer ganz besonderen, royalen Trendsetterin

Königin Victoria + Prinz Albert

Königin Victoria + Prinz Albert

Der schönste Tag im Leben eines Paares wird nicht selten überlagert von unzähligen Gebräuchen und Traditionen. Eine jedoch, an der es nur selten etwas zu meckern gibt, ist das weiße Brautkleid.

Wer jedoch glaubt, die weiße Farbe solle Reinheit und Jungfräulichkeit repräsentieren, liegt nicht ganz richtig. Zwar werden ein weißes Kleid und damit auch die Braut zweifelsohne mit diesen Attributen assoziiert, es ist jedoch nicht der tatsächliche Ursprung.

Royale Trendsetterin

Schuld am Hype ums weiße Brautkleid ist laut einem Artikel des "Time"-Magazin niemand geringeres als Königin Victoria (1819-1901) von England. Vor gut 200 Jahren waren es nämlich noch rote Kleider, die bei Bräuten ganz oben auf der Wunschliste standen. Rot wurde als besonders romantische Farbe empfunden und durfte daher bei keiner Eheschließung fehlen.

10 Wedding-Tricks aus Hollywood

Das können wir uns von den Traumhochzeiten der Stars abgucken

1. Die Sitzordnung gelassen sehen!  Ronan Keating und seine Storm machen es vor: Anstatt die Tischordnung bierernst auszudiskutieren, machen sie lieber erstmal einen Wein auf. Und weil das Skizzieren in gemütlicher Atmosphäre und mit dem ein oder anderen Drink noch viel besser läuft, setzen sie gleichzeitig auch auf die Kreativ-Kraft von Gin-Tonic. Warum schon in Stress verfallen, bevor die Hochzeit überhaupt begonnen hat?!
2. Zur Gartenparty laden  Warum ewig nach einer passenden Location suchen und durch die Gegend fahren, wenn der perfekte Platz doch eigentlich so naheliegend ist?! Machen Sie es wie Guy und Jacqui Ritchie, die im Sommer 2015 in ihrem eigenen Garten heirateten. Da kennen sie dann auch gleich die besten Orte für die wohl schönsten Erinnerungsfotos.
3. Outdoor ist das neue Indoor  Wer keine große Rasenfläche wie Guy und Jacqui Ritchie für eine Gartenparty hat, sollte mit seiner Hochzeit dennoch ins Grüne ziehen. Outdoor-Weddings sind momentan nämlich total in Mode. Da kann auch Ashley Tisdale ein Lied von singen. Sie entfacht bereits 2014 den Trend, dem mittlerweile halb Hollywood folgt. Dicke Luft am Hochzeitstag? So sicherlich nicht!
4. Lassen Sie Blumen sprechen!  Ein Meer - und eine Torte - aus weißen Blüten macht die Weddinglocation von Sofia Vergara und Joe Manganiello zu einer wahren Augenweide. Klar, so extrem wie das Hollywood-Paar müssen Sie nicht auffahren, aber Rosen und Co. sind das A und O einer jeden Hochzeit. Besonders romantisch daran: Jede Blume hat ihre ganz eigene Bedeutung, sodass sie sich aneinander persönliche Botschaften schicken können. Denken sie doch nur einmal an das Vergissmeinnicht.

10

Wie auch heute noch im asiatischen Raum wurde die Farbe Weiß früher eher mit Beerdigungen und Trauer in Verbindung gebracht, als mit Hochzeiten.

Erst 1840, bei der Traumhochzeit von Victoria und ihrem Prinzgemahl Albert, wurde die Tradition des weißen Brautkleides endgültig durchgesetzt.

Das weiße Hochzeitskleid von Königin Victoria löste 1840 eine wahre Revolution in der Brautmode aus.

Das weiße Hochzeitskleid von Königin Victoria löste 1840 eine wahre Revolution in der Brautmode aus.

Heiraten

Ja, sie wollen - Stars und ihre Hochzeitsbilder

22. Dezember 2016: Fußballspieler Carlos Tévez hat in Buenos Aires seine Langzeitfreundin Vanesa Mansilla geheiratet. Bei der Zeremonie waren natürlich auch die drei Kinder des Paares dabei.
5. November 2016: Was für ein Fest - Audrina Patridge und ihr Verlobter Corey Bohan feiern eine pompöse Hochzeit mit rund 100 Gästen auf Hawaii. Der "The Hills"-Star bezaubert in einem figurbetonten Spitzenkleid. Ihr Ehemann kleidet sich dagegen deutlich legerer.
29. Oktober 2016: Michael Phelps teilt das erste Hochzeitsfoto mit seiner Liebsten Nicole Johnson. Sie gaben sich im mexikanischen Cabo San Lucas zum zweiten Mal das Jawort. Klammheimlich hatte der US-Schwimmstar Johnson allerdings bereits am 13. Juni in Paradise Valley, Arizona, geheiratet. "Meine beste Freundin ... Ich liebe dich", schreibt der US-Schwimmstar zu dem Bild.
René Adler und Lilli Hollunder

160

Star-News der Woche

Gala entdecken