Harvey Weinstein
© Getty Harvey Weinstein

Halston-Comeback Kult auf dem Catwalk

Mit Mode hat Medienmogul Harvey Weinstein eigentlich nicht viel am Hut: Doch nun versucht er die Kultmarke "Halston" wiederzubeleben

Harvey Weinstein ist einer der größten Hollywood-Produzenten. Zu seinen bekanntesten Werken gehören Filme wie "Der englische Patient", "Scary Movie" und "Chicago". Nun wagt der 55-Jährige einen Abstecher in die Modewelt und versucht der Kultmarke der 70er Jahre "Halston" neues Leben einzuhauchen.

Interessiert bei der Halston Show auf der NY Fashion Week in der ersten Reihe: Anna Wintour, US Vogue
© GettyInteressiert bei der Halston Show auf der NY Fashion Week in der ersten Reihe: Anna Wintour, US Vogue

Dafür hat er sich ein regelrechtes Dreamteam zusammengestellt: Zusammen mit Designer Marco Zanini ("Ritzenhoff"), Kreativchefin Tamara Mellon ("Jimmy Choo") und Stylistin Rachel Zoe, die schon für Lindsay Lohan, Nicole Richie und Mischa Barton gearbeitet hat, wurde die Marke zum ersten Mal im Rahmen der New Yorker Fashion Week präsentiert.

"Halston" stand für den Glanz und Glamour der Disko-Ära rund um das "Studio 54". Die schlicht geschnittenen und trotzdem mondän anmutenden Abendkleider wurden unter anderem von Bianca Jagger und Liza Minelli getragen.

Doch Harvey Weinstein tritt ein schweres Erbe an. Vor ihm haben bereits viele Designer versucht, das Label des 1990 verstorbenen Roy Halston wiederzubeleben. Bislang leider vergeblich.

Begeisterung bei der Halston-Show: Christian Slater, Tamara Mellon und Liza Minnelli in einem Vintage-Halston-Hosenanzug
© GettyBegeisterung bei der Halston-Show: Christian Slater, Tamara Mellon und Liza Minnelli in einem Vintage-Halston-Hosenanzug