Gisele Bundchen Getraut in Galliano

Gisele Bundchen und Tom Brady haben sich in Costa Rica ein zweites Mal getraut. Die Braut trug ein elegantes bodenlanges Kleid von John Galliano

Ein sprichwörtlicher Traum in Weiß war die exklusive Kreation von Stardesigner John Galliano, die Topmodel Gisele Bündchen am vergangenen Wochenende bei ihrer zweiten Hochzeitsfeier in Costa Rica trug. Wie ein Sprecher des Designers der US-Zeitschrift "People" verriet, waren sowohl Kleid als auch Schleier im Atelier des Designers in Paris hergestellt worden.

Gisele hatte "ein weißes langgeschnittenes Kleid aus einer Satin-Samt Mischung gewählt, mit Spaghettiträgern und Ziernähten an der Hüfte", so der Sprecher weiter. Neben diesem eher klassischen Design soll besonders der Tüllschleier durch Extravaganz aufgefallen sein: Er war mit einer beinahe zwei Meter langen Schleppe versehen, deren Spitzenborte natürlich in Handarbeit angefertigt worden war.

Für Gisele Bündchen nicht das erste Edelobjekt dieser Art: Bereits im Februar trug sie bei ihrer ersten Hochzeitszeremonie ein atemberaubendes elfenbeifarbenes Brautkleid, das das Designerduo "Dolce & Gabbana" für sie entworfen hatte - im Gegensatz zu der Trauung in Costa Rica zeigte sie sich damals in Santa Monica aber leider nicht in ihrer Traumrobe.

lha