Marcus Luft
© Gala Marcus Luft

Gala Fashion Brunch Modetalk in der Hauptstadt

Der Gala Fashion Brunch ist inzwischen Tradition und als Branchentreff von der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin nicht mehr wegzudenken

Sibirische Kaltluft lässt die Stadt in klirrender Kälte erstarren. Aufgeheizte Stimmung dagegen im Zelt der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin am Bebelplatz. Am vierten und letzten Tag der Fashion Week (23. Januar) wärmen hier immer noch die Scheinwerfer und die Beats der Modenschauen pulsieren. Kurz vor 12 Uhr heißt es aber: raus in die Kälte und über die eisverkrusteten Bürgersteige zum Karlsson Penthouse am Gendarmenmarkt stöckeln. Limousinen fahren vor: Der Gala Fashion Brunch ist eröffnet und mit den Fahrstühlen geht es in luftige Höhen.

Modeinteressierte Stars und Models wie Susann Atwell, Jana Pallaske und Franziska Knuppe, Designer und Journalisten lieben den Austausch nach den Messen, den Schauen und Events. Der Gala Fashion Brunch ist inzwischen Tradition und als Branchentreff von der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin nicht mehr wegzudenken.

Mit dem Blick auf den Berliner Dom wird sich beim Tea-Tasting mit raffinierten Samova-Kräutertees aufgewärmt, um dann ganz locker zum Champagner überzugehen. In den Sitzgruppen wird diskutiert, überall locken Etageren mit feinsten Appetizern. Auf den Screens werden Eindrücke der Modenschauen eingespielt, Clubmusik schafft eine entspannte Atmosphäre, Fingerfood wird gereicht. Nur beim Live-Act Cassandra Steen werden gerne einmal die Gespräche unterbrochen und der Musik gelauscht.

Viele Gäste wie Schauspielerin Annabelle Mandeng lassen sich an einer der vielen Maybelline Brush-Up Stationen das Make-up auffrischen, einen glänzenden Sleek-Look oder alternativ Traumlocken zaubern. Bis 16 Uhr wird auf dem Gala Fashion Brunch im Karlsson Penthouse gefeiert, dann heißt es wieder runterkommen auf den Boden der Tatsachen und eine erfolgreiche Fashion Week ausklingen lassen.

stb