Victoria Beckham
© Getty Victoria Beckham

Foto Shooting Bis auf die Haut

Modedesigner Marc Jacobs hat es geschafft: "Spice Girl" Victoria Beckham ließ sich nackt ablichten - natürlich für den guten Zweck

Dass Victoria Beckham ein großer Fan von Modedesigner Marc Jacobs ist, ist kein Geheimnis. Dass sie das Gesicht seiner Frühjahr-Sommerkollektion sein wird, ist ebenfalls nicht ganz neu. Aber dass sich "Posh Spice" bereit erklärte, sich für seine Anti-Hautkrebs-Kampagne nackt ablichten zu lassen, ist neu - aber wahr: Und dabei entstand ein tolles Bild - sexy, aber geschmackvoll, weiß der "Daily Mirror".

Erst war die dreifache Mutter gar nicht begeistert von der Idee, sich so zu zeigen, wie Gott sie schuf. Doch dann hat Marc sie überzeugt. Der Designer ließ schon viele Stars ablichten, deren nackte Tatsachen nun Marc-Jacobs-T-Shirts zieren. Mit dabei waren zum Beispiel schon Winona Ryder, Julianne Moore und "Incubus"-Schnuckel Brandon Boyd. Mit dem Erlös der Shirts, die für umgerechnet 14,- Euro in Marc-Jacobs-Läden erhältlich sind, wird die Hautkrebsforschung unterstützt; der Slogan lautet "Protect the skin you're in" ("Schütze die Haut, in der du steckst") oder "Save your largest organ" ("Schütze dein größtes Organ").

Dieser Slogan steht übrigens auf dem T-Shirt, das den Meister selbst zeigt, Frontansicht, sein bestes Stück nur mit der Hand verdeckt. Danke für die Information. Da wird Victoria wahrscheinlich etwas schamhafter gewesen sein. Auf das Ergebnis darf man trotzdem gespannt sein.