Mischa Barton
© Getty Mischa Barton

FitFlops Fitness-Schuh mit Starappeal

In diesem Sommer kommt ein neuer Trend zu uns - wie immer aus den USA. Dort waren die Stars bereits 2007 ganz verrückt nach "FitFlops", den neuen Fitness-Sandalen

In diesem Sommer

dürfen wir auf einen neuen Fitness-Trend gespannt sein. Wie immer kommt er aus den USA und fand dort bereits im vergangenen Sommer prominente Anhängerinnen wie Mischa Barton, Desperate Housewife Nicollette Sheridan oder Jessica Alba: Fitness-Sandalen, so genannte "FitFlops", sollen "Schritt für Schritt" Waden und Oberschenkel festigen, den Po straffen und sogar Rückenbeschwerden lindern helfen.

FitFlops trainieren beim Tragen Waden, Schenkel und den Po - und sagen so der Cellulite den Kampf an
© PRFitFlops trainieren beim Tragen Waden, Schenkel und den Po - und sagen so der Cellulite den Kampf an

Wie das möglich ist?

Eine flexible Zwischensohle im Schuh sorgt dafür, dass die Beinmuskulatur durch minimale Schwankungen zu ständigen Mikrobewegungen angeregt wird. Die Muskeln sind deshalb beim Tragen der "FitFlops" permanent unter leichter Spannung - und das bereitet sie optimal auf die Minirock-Saison vor.

Die Idee zur Entwicklung der ungewöhnlichen Sandale hatte Fitness-Unternehmerin Marcia Kilgore, die in New York bereits das "Bliss Spa" eröffnete. Gemeinsam mit Orthopäden, Chiropraktikern und einem Fachmann für Fußreflexzonenmassage arbeitete sie ein Jahr am "FitFlops"-Konzept. Die flotten Treter ersetzen natürlich nicht das sportliche Workout, bieten aber die Möglichkeit, die Muskelgruppen an Beinen und Po im Alltag zusätzlich zu trainieren. Ab dem ersten Mai sind die sommerlichen Begleiter über www.fitx2.de erhältlich.