Keira Knightley
© Getty Keira Knightley

Filmkleid Keira für alle

Einen Hauch Keira Knightley am Körper zu tragen ist ab Mitte Januar kein Problem mehr. Das Keira-Kleidchen kommt

Einen Hauch Keira Knightley am Körper zu tragen, ist schon bald kein Problem mehr. Wie die US-Tageszeitung "New York Post" berichtet, fertigt die New Yorker Boutique "Faviana" nämlich neuerdings Keira von der Stange: Ab Mitte Januar werden Nachbildungen ihres grünen Seidenkleids aus der Literaturverfilmung "Abbitte" für den Preis von umgerechnet 165 Euro zu kaufen sein - fast schon ein Schnäppchen für ein Designerstück der Marke Hollywood.

Dabei war das Keira-Kleidchen ursprünglich speziell für die Schauspielerin angefertigt worden - in achtfacher Ausfertigung, da Kollege James McAvoy es ihr in einer Liebesszene leidenschaftlich vom Körper reißen sollte. Mit diesem Gedanken stand er letztendlich nicht allein da. Die Modebegeisterten auf der ganzen Welt hatten plötzlich ein Auge auf das zeitlose Traumkleid geworfen und erhoben es zu dem Szene-"Must-have" überhaupt - spätestens, nachdem Keira auch noch für den "Golden Globe" in der Kategorie "Beste Schauspielerin" nominiert wurde.

Kostümbildnerin Jaqueline Durran aus dem Team von Regisseur Joe Wright hat einfach ein Händchen für die richtige Inszenierung ihrer Heldin. Hier zitierte sie bei der Kostümauswahl den Stil und Charme großer Leinwand-Diven der 40er Jahre. Und insbesondere das grüne Kleid fand weltweit großen Anklang.

Nur gut, dass es das gute Stück mittlerweile nicht mehr nur acht Mal, sondern über 1.000 Mal gibt: Im Kampf um besonders schöne Stoffe kennen Frauen manchmal schließlich kein Pardon.