Frühjahr/Sommerkollektion 09 von Susanne Wiebe
© Getty Frühjahr/Sommerkollektion 09 von Susanne Wiebe

Fashion Week Berlin Video: Femininer Akzent bei Susanne Wiebe

Susanne Wiebe kennt kein Modediktat: Die Entwürfe der etablierten Designerin feiern lustvoll die Frau im Mittelpunkt. Highlight waren ihre prominenten Kundinnen auf dem Laufsteg

Was an Struktur bei Susanne Wiebes Show fehlte, wurde an Aussage wieder wettgemacht: Feminine Mode ist für jede Frau tragbar! Die Bandbreite von Wiebes Models demonstrierte ihr klares Fashion-Statement - Models im Dragqueen-Look mit schwarz-orangefarbenen XXL-Wimpern präsentierten ihre Mode genauso wie einige von Wiebes prominenten Kundinnen, die seit Jahren ihre Kleider lieben.

Susanne Wiebe konnte einige Promidamen als Laufstegmodels gewinnen wie hier Natascha Ochsenknecht
© GettySusanne Wiebe konnte einige Promidamen als Laufstegmodels gewinnen wie hier Natascha Ochsenknecht

Rasanz einer Großstadtamazone

Promi-Damen wie Jutta Speidel, Isolde Barth und Natascha Ochsenknecht bewiesen mit Eleganz, dass auch Menschen mit Nicht-Model-Maßen und jeden Alters aufregend auf dem Roten Teppich erscheinen können.

Bad Girls nannte Susanne Wiebe ihre Frühjahr/Sommerkollektion 2009 ganz einfach, weil "ein couturiges Teil auch frech aussehen kann". Abwegige und abenteuerliche Ausflüge ermöglicht sie den Trägerinnen ihrer Mode und macht Mut, die "Rasanz einer Großstadt- Amazone" anzunehmen.

Tragbar sind die orangefarbenen, pinkfarbenen, hellgrünen und gelben Wickelkleider aus Crêpe de Chine mit ihrer papierartigen Struktur für jede Frau. Außerdem gefielen schwarze Kleider in Perlenfransen-Optik und mit Polka Dots.

Weitere Bilder der Susanne Wiebe-Show gibt es hier

stb

Video