Marcus Luft
© Freitext Marcus Luft

Fashion Week Berlin Kreative Mode

Gala-Fashiondirector Marcus Luft kommentiert die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2010

Nach zwei Jahren hat sich die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin endlich von ihrem Image befreit, nicht die Kleidung, sondern die Events stünden im Mittelpunkt.

Sicher: Prominente vom Range eines Thomas Anders klatschten noch immer am Laufsteg im Takt. Aber geredet wurde in Berlin endlich über das, worum es bei Fashionweeks von internationalem Rang nun mal geht: kreative Mode.

Berlin hat mit dem Fördern junger Brands eine Nische gefunden und muss sich daher nicht mit Mailand und Paris messen - was sowieso unangemessen wäre. Dass dem Nachwuchs die Zukunft gehört, wurde beim Finale des "Designers for Tomorrow Award" deutlich. Eine US-Kollegin sagte sogar, dies sei die Beste aller Schauen in Berlin gewesen. Dies spricht nicht gegen die Etablierten, sondern für die Neuen. Widersprochen hat der Expertin jedenfalls niemand…

Marcus Luft