Fashion Week Berlin

Video: Michalsky bleibt der "Showmaster"

Am Freitag präsentierte Michael Michalsky im Rahmen der Fashion Week seine mit Spannung erwartete Kollektion. Zu seiner Show kamen zahlreiche Promis und Vetreter der Berliner Party-Szene

Michalsky-Show

Michalsky-Show

Bereits im Vorfeld

seiner Show am Freitag konnte Michael seinen Status als Liebling der deutschen Modeszene unterstreichen: Zahlreiche Promis fanden sich im Berliner Kulturforum ein, um die neuesten Kreationen des 41-Jährigen zu feiern.

Hippie-Prints auf luxuriösen Stoffen prägten das Bild der Michalsky-Show

Hippie-Prints auf luxuriösen Stoffen prägten das Bild der Michalsky-Show

Neben Kollegen und internationalen wie und zeigte sich vor allem die Riege der deutschen Jungschauspieler um , und als Michalsky-begeistert. Der Designer, der einst dem Sportartikelhersteller Adidas mit einer Retrokollektion zu einem jüngeren, hippen Image verhalf, zeigte sich erneut von zahlreichen Retro-Elementen inspiriert: Die Models präsentierten sich mit deutlich höherem Hosenbund, auch Schlaghosen waren vertreten. Michalskys schwingende Abendkleider verzauberten in leichter Seide und mit floralem Hippie-Touch.

Schmal geschnittene Hosen sind bei den Männern ein Muss. Michalsky setzt außerdem auf Anoraks, leuchtende Farben und Deko-Button

Bei den Männern setzt Michalsky auf schmal geschnittene Hosen und leuchtende Farbakzente wie hier in Lila

Die Herrenkollektion zeigte ebenfalls Mut zu knalligen Farben und auffälligen Mustern. Ein weiteres Muss für "Ihn": eng geschnittene Hosen. Leuchtende Muster und Buttons mit Slogans wie "Atomkraft? Nein Danke" machten Michalskys Kollektion vollends zu einer Hommage an die 70er Jahre.

Auch wenn mancher Kritiker spannende Innovationen in der Kollektion vermisst haben mag: Michalsky hat einmal mehr gezeigt, wie zukunftsweisend eine Retro-Kollektion sein kann.

Die Highlights sehen Sie hier

gsc

Star-News der Woche