Fashion Against Aids

Ein Festival der Liebe

Am 20. Mai lanciert H&M bereits zum dritten Mal seine "Fashion Against Aids"-Kampagne - und wir dürfen uns auf eine Festivalkollektion zwischen Ethno-Glam und Rock-Chic freuen. Stars wie Katy Perry sind bereits begeistert

Am 20. Mai ist es soweit: Das schwedische Modehaus H&M launcht seine dritte "Fashion Against Aids"-Kampagne - diesmal passend zur Sommersaison unter dem Motto Festival. So werden Tunikas mit Leo-Print und große Armreifen im Ethno-Stil zu abgewetzter Bikerjacke und Römersandalen dafür sorgen, dass sich Musikliebhaberinnen hierzulande ein bisschen so fühlen können wie , und andere Stars, die sich mit Begeisterung auf Festivals wie Glastonbury und Coachella tummeln.

Und auch an die Herren der Schöpfung hat H&M selbstverständlich gedacht: Sie können sich mit ausgewaschenen Flickenjeans, abgeschnittenen Shorts, Tanktops und üppig verzierten Westen direkt unter die Mitglieder ihrer Lieblingsbands mischen.

Givenchy-Muse Lou Doillon konnte für die neue H&M-Kampagne als Model gewonnen werden - der lässig abgewrackte Festivalstyle pass

Givenchy-Muse Lou Doillon konnte für die neue H&M-Kampagne als Model gewonnen werden - der lässig-rockige Festivalstyle passt super zur Tochter von Jane Birkin.

"Festivals sind für mich einzigartige und inspirierende Events, denn sie bringen Musik und Mode zusammen. [...] Gleichzeitig ist es sehr wichtig, die Jugendlichen für das Problem Aids und HIV zu sensibilisieren. Wir wollen den Kampf gegen die Krankheit unterstützen, indem wir einen Teil des Erlöses aus dieser Kollektion dafür zur Verfügung stellen", erklärt H&M-Chefdesignerin Ann-Sofie-Johansson die Entscheidung, in diesem Jahr das Engagement gegen Aids mit einer Festivalkollektion zu verbinden.

Jeans-Kleid: 29,95 Euro (links), Regenponcho: 1,95 Euro (rechts).

Jeans-Kleid: 29,95 Euro (links), Regenponcho: 1,95 Euro (rechts).

Typisch Lou Doillon

Als Gesicht der frischen Mode konnte gewonnen werden. Die Tochter von gilt seit Jahren als 'Wild Child' der Modewelt und hat es mit ihrer unangepassten Schönheit inzwischen zur Muse des Edellabels Givenchy gebracht. Bereits mit elf Jahren ließ sich piercen und tätowieren, tobte sich später exzessiv auf Partys aus. "Ich habe Mode immer gemocht, obwohl meine Mutter nie ein Fashionmagazin kaufte", sagt sie heute. Und erklärt zu ihrem Job: "Mir geht es nicht darum, Leute zu beeindrucken, sondern sie zu bewegen."

Coachella

Festival-Feeling in Indio

Joel Madden legt im Rahmen der "House of Hype"-Party auf.
Die Sängerin Charlotte Gainsbourg bringt ein wenig französische Lebensart nach Kalifornien.
Das schwedische Model Malin Akerman und Stevie B. Hamron besuchen zusammen die "Music, Love & Fashion"-Party am Rande von Coache
Bei soviel "Music, Love & Fashion" muss sich Lindsay Lohan erst einmal abkühlen.

19

Schwestern im Herzen: Lou Doillon und Lizzy Jagger in Festivalmode.

Schwestern im Herzen: Lou Doillon und Lizzy Jagger in Festivalmode.

Mit dieser Einstellung ist Lou Doillon die perfekte Wahl als Model für eine Kollektion, die nicht nur lässigen Glam und Rock-Chic, sondern auch eine klare Botschaft transportieren will. Ob in gemusterten Leggings und Longshirt oder Maxikleid zur Lederjacke: Lou transportiert jeden Look ebenso authentisch wie das Statement, das dahinter steht.

...und Lizzy Jagger

Ebenfalls eigenwillig schön und mit Rockgenen ausgestattet ist das zweite Model der Kampagne: Lizzy Jagger. Als Tochter von Rolling Stone und dem legendären Model war die Britin schon als Kind auf Festivals mit dabei. modelt ebenfalls für Labels wie Burberry, Gap und Lancôme.

Bislang hat H&M durch seine "Fashion Against Aids"-Kampagnen rund 27 Millionen Euro an verschiedene HIV- und Aids-Aufklärungsprojekte spenden können, mit der neuen Festivalkollektion dürften nun einige Millionen hinzukommen - denn immerhin werden ganze 25 Prozent der Erlöse für den guten Zweck abgezweigt.

Aus der Gala.de-Redaktion:<br> Gesa Schwanke (schwanke.gesa@gala.de)

Aus der Gala.de-Redaktion:<br> Gesa Schwanke (schwanke.gesa@gala.de)

Top: 29,95 Euro, Armreifen: 9,95 Euro, Jeans-Shorts: 19,95 Euro, Kleid: 19,95 Euro.

Top: 29,95 Euro, Armreifen: 9,95 Euro, Jeans-Shorts: 19,95 Euro, Kleid: 19,95 Euro.

Zelt: 9,95 Euro, Schlafsack: 14,95 Euro.

Zelt: 9,95 Euro, Schlafsack: 14,95 Euro.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche