Etro Familie
© PR Etro Familie

Etro Love, Peace and Color

Aus drei großen F haben die Etros ihre Modewelt errichtet: Familiensinn, Fröhlichkeit und Fantasie

Fantasie ist die Seele der Mode.

Ein Kleid, zum Beispiel, erzählt davon, was der Designer zum Zeitpunkt des Entwurfs gedacht und gefühlt hat. Das Kleid regt dann aber auch die Trägerin zum Träumen an. Ohne Fantasie ist Bekleidung nur funktional. Und ohne das Schlüsselwort "Fantasie" ist die Erfolgsgeschichte der italienischen Marke Etro nicht zu verstehen.

"Wir sind mit Geschichten aufgewach­sen", erzählt die 35-jährige Veronica Etro an einem Frühlingsabend in Hamburg. Die Designerin der Damenkollektion des Familienunternehmens war am Morgen in die Hansestadt gekommen, um die vierte Boutique in Deutschland zu eröffnen. Nun sitzt die zweifache Mutter mit ihrem Mann, einem charmanten Juristen, im eleganten Salon von Alexandra von Rehlingens Stadtvilla.

Hauchzarte Etro-Trägerinnen wie Nicole Richie scheinen darin wie Elfen über die Bühne zu schweben.
© WireImage.comHauchzarte Etro-Trägerinnen wie Nicole Richie scheinen darin wie Elfen über die Bühne zu schweben.

Die PR-Instanz hat für den Gast aus Italien ein privates Dinner organisiert. Veronica spricht perfekt Deutsch. Ihre Eltern haben sie auf die Deutsche Schule in Mailand ge­schickt. Sie ist herzlich, fröhlich und erfri­schend quirlig. Ihre braunen, wuscheligen Haare hat sie gebändigt. Man spürt schnell, dass sie sich ihre kindliche Ader bewahrt hat. Und stellt sich dann vor, mit welcher Eloquenz sie ihr Team führt. Die Etros, das weiß man, haben Spaß an Arbeit und Ge­schäft. Und sie verbindet ein Unternehmer­geist im eigentlichen Sinne des Worts: "Mein Vater hat uns Kindern immer Märchen vorgelesen. Außerdem war er viel auf Reisen. Wenn er zurückkam, erzählte er Anekdoten aus fernen Ländern. Das hat uns damals alle fasziniert und natürlich auch geprägt. Alle meine Ideen sind Ergebnisse meiner Träume und Sehnsüchte." Es ist daher kein Zufall, dass die Schauen von Etro stets zu den fantasievollsten wäh­rend der Mailänder Modewoche gehören.

Kuschlig: Bunte Stoffkissen von Etro sind besonders beliebt.
© PRKuschlig: Bunte Stoffkissen von Etro sind besonders beliebt.

Die Kollektionen sind verspielt, niemals streng. Sexy, aber immer romantisch. So unterschiedlich jede Saison auch sein mag, so ist doch die DNA der Marke jedes Mal präsent. "Farben und Muster sind natürlich essentiell für uns", erklärt Veronica. "Mein Bruder Kean, der die Männerkollektion verantwortet, und ich achten darauf, dass man immer erkennt, dass es Etro ist." Was aber nicht heißen solle, "dass wir uns auf dem Erwartbaren und Erfolgreichen ausruhen". In diesem Sommer gleicht die Frauenkollek­tion einem Bombardement aus Farben. Be­trachtet man die aktuelle Linie, möchte man eine Party auf Capri geben und den Sonnen­untergang mit Freunden in wallenden Klei­dern und fröhlichen Anzügen erleben.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 3