DCMA Good Girl

So oft wie in der letzten Zeit hat man Paris Hilton nie zuvor in T-Shirts gesehen. Das freut ihren Freund Benji Madden und natürlich den Rest des Fashion-Labels DCMA

Lediglich die Handtaschen und Sonnenbrillen

im XXL-Luxus-Design trägt Paris Hilton derzeit noch wie gewohnt spazieren. Ansonsten zeigt sich die Lady seit Wochen betont lässig, geradezu subversiv in Shirts und Leggins: Totenköpfe, Tribals und Flammen sind darauf zu sehen, Schlagringe gar, und immer stehen vier Buchstaben darauf: DCMA. Der Mann an ihrer Seite zeigt sich im Partnerlook - kein Wunder.

"DCMA Collective" ist eine amerikanische Bekleidungsfirma, die Joel und Benji Madden von der Band "Good Charlotte", ihrem älteren Bruder Josh Madden und dem gemeinsamen Freund Tal Cooperman gehört. Der Name ist eine Abkürzung, die sich aus den Kürzeln der Heimatorte der Jungs zusammensetzt: DC (District of Columbia) und Maryland. Mittlerweile wurde die ursprüngliche T-Shirt-Linie aus dem Jahr 2005 um Kapuzen-Sweater, Gürtel, Ketten, Caps und Kapuzenjacken für Frauen sowie Babybekleidung und Schuhe erweitert(http://www.dcmacollective.com). Vier Symbole finden sich fast immer darauf: Totenköpfe, Tribals, Flammen und der Schlagring (wohl als Symbol für harte Jungs und Mädels zu deuten), der die Einigkeit der Brüder symbolisieren soll. Die Eröffnung des ersten Shops wurde am 15. März 2008 in Los Angeles kräftig gefeiert. In Deutschland kann man einige Kollektionsteile bislang exklusiv bei www.quartier-deluxe.com bekommen.

Tribals gehören zu den Lieblinssymbolen des Labels DCMA Collective, www.quartier-deluxe.com, ca. 65 Euro
© Quartier de LuxeTribals gehören zu den Lieblinssymbolen des Labels DCMA Collective, www.quartier-deluxe.com, ca. 65 Euro

Stilistisch möchten die Jungs von DCMA in keine Schublade gesteckt werden: "Das ist keine Skater-Marke, das ist keine Rock-Marke - es ist eine Lifestyle-Marke." Unterschiedliche Einflüsse eint schließlich die Arbeitsmentalität: "We all work like it's our last time and party like it's our first time." Über eine Werbestrategie für ihr Label mussten sich die Madden-Zwillinge keine Sorgen machen: Sie haben viele prominente Freunde, die sich gerne in den Shirts mit Punk-Touch in der Öffentlichkeit zeigen, darunter auch ihre Frauen Paris Hilton und Nicole Richie. Während Joels Verlobte Nicole in LA auf Töchterchen Harlow aufpasste, machte sich ihre Freundin Paris doch tatsächlich auf, um Benji auf der Good Charlotte-Tour einmal um die halbe Welt zu begleiten.

Für Mädels gibt es die Totenköpfe, Tribals, Schlagringe und Flammen in Pink, www.quartier-deluxe.com, ca. 65 Euro
© Quartier de LuxeFür Mädels gibt es die Totenköpfe, Tribals, Schlagringe und Flammen in Pink, www.quartier-deluxe.com, ca. 65 Euro

Dafür hatte sie in ihre Luxuskoffer einfach die gesamte DCMA Kollektion packen lassen. In München, Saarbrücken und Köln fand sie trotzdem noch Einiges zum Shoppen, war Stargast bei "Wetten dass...?!" und strauchelte in Prag auf der Flucht vor Paparazzi.

Moment mal, Paris auf der Flucht vor Fotografen? Da hat sich wohl wirklich etwas verändert im Leben der Millionenerbin Paris Hilton. Rockig sieht sie im T-Shirt mit fettem Schlagring in Airbrush-Pink zwar immer noch nicht aus. Doch der Part steht schließlich auch ihrem Freund Benji Madden zu: der harte Kerl mit den Tattoos, Tribal-Shirts und dem Hut als Markenzeichen hat Skandalnudel Paris gezähmt. Zumindest seit ein paar Wochen ist sie das "good girl" an seiner Seite.