Claudia Schiffer
© WireImage.com Claudia Schiffer

Claudia Schiffer Weniger ist mehr

Claudia Schiffer ziert wieder die Titelbilder der Trendmagazine - und das meistens fast nackt

Sie ist so frei:

Claudia Schiffer hat wieder blank gezogen. Diesmal räkelt sich die 39-Jährige neben Eva Herzigova und Helena Christensen auf der aktuellen Ausgabe des Trendmagazins "i-D" - und zwinkert keck Richtung Betrachter, mit nichts an als einem Paar Overknees. Seit der "D&G"-Parfumkampagne im Sommer und dem Cover des britischen Kunstmagazins "Tank" muss, nein: darf man sich an die nackte Schiffer gewöhnen.

Startschuss für die neue Freizügigkeit war die "Sex"-Ausgabe der "Vogue" von Mario Testino im Sommer vergangenen Jahres. Ultraknappe Dessous, die roten Lippen lasziv geöffnet, Domina-Maske - da wurde die Fashionbibel zum Männermagazin, und die Tage der schamhaften Schiffer waren gezählt.

In bester Brigitte-Bardot-Manier posierte Claudia Schiffer für "D&G".
© PRIn bester Brigitte-Bardot-Manier posierte Claudia Schiffer für "D&G".

Es ist nichts Neues, dass ein Model sich auszieht, aber die hohe Frequenz, mit der Claudia Schiffer das tut, wirft Fragen auf. Will sie nach über 22 Jahren im Business dem Nachwuchs zeigen, wo der Hammer hängt? Oder probt sie den spielerischen Ausbruch aus dem skandalfreien Bilderbuchleben?

Das führt die Tugendhafte mit ihrem Mann, dem Regisseur und Produzenten Matthew Vaughn, 38, und ihren Kindern Caspar, 7, und Clementine, 5, in England. Auf dem Familiensitz in Suffolk die Schweine, Hühner und Enten zu füttern und mit den Hunden durch die Wiesen zu stapfen ist zwar sehr erholsam, aber auf Dauer vielleicht doch ein wenig langweilig?



Die tatsächliche Erklärung für die neue Nacktheit ist verblüffend einfach: Schiffer ist ein Vollprofi und gefragt wie nie. Die Scheinwerfer gehen an, der Fotograf stellt scharf - und das scheue Model wird zur Hochglanz-Männerfantasie. "Das gehört zum Beruf. Es geht nur darum, was gerade gebraucht wird", erklärte Claudia Schiffer im Gespräch mit Gala ihre nüchterne Einstellung zur textilfreien Arbeit. Aber der Welt zu zeigen, wie unverschämt sexy eine fast 40-Jährige sein kann, das ist auf jeden Fall ein kleiner Triumph.