Charlotte Casiraghi
© PR Charlotte Casiraghi

Charlotte Casiraghi Gucci Royale

Im Mittelpunkt des zweiten "Gucci Masters" Reitturniers in Paris stand Charlotte Casiraghi - und ein Halstuch

Das limitierte Gucci Masters 2010 Tuch
© PRDas limitierte "Gucci Masters 2010" Tuch

Ausgestattet von Gucci, holte sich Charlotte Casiraghi am vergangenen Wochenende den dritten Platz beim Gucci Masters Reitturnier in Paris. Highlight des Turniers waren nicht nur die sportlichen Errungenschaften, sondern auch das limitierte "Gucci Masters 2010" Tuch. Der exklusive Schal war nur während der dreitägigen Masters in einem temporären Gucci Store erhältlich.

Nicht allein ihre Leidenschaft für Pferde und Mode machen die 24-jährige zu einer idealen Botschafterin für die Verbindung von Sport und Fashion. Ihre grazile Schönheit und ihr Faible für Bekleidung wurden Charlotte Casiraghi bereits in die Wiege gelegt: Charlottes Großmutter Grace Kelly war eine Stilikone und ihre Mutter Caroline von Hannover galt einst als die schönste Blaublüterin ihrer Generation.

Auch das Modehaus Gucci spielt in Charlottes Familiengeschichte bereits länger eine Rolle. In den 60er Jahren fertigte das Modehaus auf Anfrage von Grace Kelly ein Seidentuch an, das mit seinem "Flora" Muster zu einem Klassiker avancierte. Seither gilt der typische Gucci Blumendruck als eines der beliebtesten Stil-Mittel für Kleidung und Accessoires des Luxus-Labels. Sogar ein eigenes Parfüm wurde dem blumigen Print gewidmet: "Flora" by Gucci.

Wir dürfen gespannt sein, ob auch Grace Kellys Enkelin Charlotte Casiraghi, sich bei Gucci verewigen wird.

inu

Dieser Duft wurde dem traditionellen Blumenmuster gewidmet: "Flora" by Gucci.
© PRDieser Duft wurde dem traditionellen Blumenmuster gewidmet: "Flora" by Gucci.