Angelina Jolie
© Wire Images Angelina Jolie

Angelina Jolie + Max Azria Très Jolie!

Angelina Jolie zeigte sich bei den "SAG"-Awards am vergangenen Sonntag von ihrer modisch wagemutigen Seite: Sie trug ein Kleid von "Max Azria" - und zwar verkehrt herum

Ob Angelina Jolie sich ihre Inspiration von den Jungs der Gruppe "Kriss Kross" geholt hat? Die beiden Rapper sorgten Anfang der 90er Jahre für Gesprächsstoff, weil sie ihre Kleidung vorzugsweise verkehrt herum trugen.

Angelina Jolie in einer Robe von Max Azria
© Wire ImagesAngelina Jolie in einer Robe von Max Azria

Und auch der Hollywoodstar zog am vergangenen Sonntag (25. Januar) die Blicke auf sich, als sie anlässlich der "SAG"-Awards in einem kornblumenblauen Abendkleid aus der Frühjahrskollektion von "Max Azria" erschien - und zwar mit dem Dekolleté auf dem Rücken!

Angelinas Stylistin Jen Rade bestätigte gegenüber dem "UsMagazine", worüber in der Modewelt bereits getuschelt wurde: Angie habe das Kleid bewusst verkehrt herum getragen. So sei im Stil eines Blousons eine Stoffpartie über den Taillengürtel ihrer Robe gefallen - ein ungewöhnlicher Hingucker.

Vielleicht hatte Angelina Jolie aber auch einfach Lust, den Blick auf ihre "wilde Seite" zu lenken: Den Rücken der 33-Jährigen zieren immerhin einige aufregende Tattoos.

gsc