Angelina Jolie + Co.

Der richtige Look für jede Figur

Schwer vorstellbar, aber auch Stars wie Angelina Jolie, Kylie Minogue und Co. haben mit ihren Figuren zu kämpfen. Mal sind sie zu burschikos, ein ander Mal zu kurvig. Doch mithilfe von Stylisten haben die Celebrities ihre perfekten Outfits gefunden

Kate Winslet

Zu kurvig, zu flach, zu klein oder zu unproportional: Auch bei den Stars herrscht eine Vielfalt von vermeintlichen Figurproblemen. Für Kate Winslet, Angelina Jolie und Co. hieß es daher: schnell zur Stylistin und beraten lassen.

Sanduhr-Figur: Kate Winslet

Keira Knightley (links) mogelt mit Mustern mehr Volumen am Oberkörper vor, Kylie Minogue (rechts) streckt ihren Körper optisch mit turmhohen High-Heels.

Keira Knightley (links) mogelt mit Mustern mehr Volumen am Oberkörper vor, Kylie Minogue (rechts) streckt ihren Körper optisch mit turmhohen High-Heels.

Kalt früher eine kurvige Silhouette als besonders attraktiv und begehrenswert, stellt sie heute einige Frauen vor beträchtliche Styling-Probleme. Anstatt ihre Kurven zu verstecken, betonen Frauen wie Hollywood-Schauspielerin Kate Winslet ihre tolle Figur mit schmalen Kleidern. Die Akzentuierung der Taille und das optische Strecken des Körpers gelten als wichtigste Kardinalsregeln.

Kurz geschnittene, kastige Jacken gilt es dagegen zu vermeiden. Diese würden die Figur stauchen und optisch einige Kilos dazumogeln. Auch weite, flatternde Kleider sind eher unvorteilhaft.

Androgyn: Keira Knightley

Ja, auch das gibt es: Frauen die so dünn sind, dass man weibliche Kurven fast schon schmerzlich vermisst. Die britische Schauspielerin Keira Knightley etwa hat nach eigener Aussage unter ihrem knabenhaften Körperbau zu leiden. Um Volumen vorzutäuschen, greift sie deshalb gerne zu bunten, wild gemusterten Kleidern. Bandeau-Oberteile und schmale Taillen akzentuieren ihre grazile Figur optimal.

Stars mit Übergröße

Rundum schick

Schwarze Culottes, Stilettos mit Schnürung, taillierter, schwarzer Mantel, Sonnenbrille und Hut - Adele sieht aus wie ein echter Megastar.
Passend zu ihrem eleganten Retro-Augen-Make-up trägt Adele am liebsten reich bestickte Kleider mit hohem Ausschnitt und halblangen Ärmeln. Dieses bodenlange Modell stammt von ihrer Landsfrau Jenny Packham.
Ihre fülligere Figur hält Sängerin Adele noch lange nicht davon ab, farbenfrohe Muster zu tragen. In einem roten, hochgeschlossenen Kleid von Valentino Couture besucht sie die Grammy-Verleihung.
Die Britin Adele hat mit ihrer atemberaubenden Stimme Millionen Fans für sich begeistert. In elegantem Schwarz und mit schmeichelndem Absatz nimmt sie einen ihrer zahlreichen Preise entgegen.

21

Klein und zierlich: Kylie Minogue

Von all den vielen Tricks, seinen Körper größer erscheinen zu lassen, ist "High-Heels kaufen" verständlicherweise bei allen Frauen der beliebteste. Doch es stimmt: Ein schmal geschnittener, kurzer Rock oder enge Hosen wirken gepaart mit Stilettos wahre Wunder. Außerdem sind Taillengürtel über Kleidern für zierliche Frauen wie Kylie Minogue eine tolle Hilfe, um eine höhere Taille vorzutäuschen.

Frauen über 40

Die Wow-Bodys der Stars

Was für ein Beinschlitz! Erst vor wenigen Tagen stellte Model Christie Brinkley ihr Bikini-Shooting für die "Sports Illustrated" vor, welches sie gemeinsam mit ihren knackigen Töchtern zeigt. Doch auch ihr Körper kann sich mit 63 Jahren noch sowas von sehen lassen!
Was für ein Wahnsinnskörper! "Black Eyed Peas"-Sängerin Fergie präsentiert ihre heißen, 41-jährigen Kurven im knappen Jeanskleid auf dem Red Carpet.
Was für ein Body! Schauspielerin Elizabeth Hurley macht mit ihren 51 Jahren am Strand eine atemberaubende Figur.
Schauspielerin Kate Beckinsale sieht mit 43 Jahren einfach unverschämt gut aus. Mit diesem Schnappschuss aus dem Badezimmer zeigt sie aller Welt ihren definierten, schlanken Körper.

54

Angelina Jolie (links) zählt zu den Frauen mit einer Apfel-Figur, während Kim Kardashian (rechts) eine klassische Birnen-Silhouette hat.

Angelina Jolie (links) zählt zu den Frauen mit einer Apfel-Figur, während Kim Kardashian (rechts) eine klassische Birnen-Silhouette hat.

Apfel-Figur: Angelina Jolie

Eine üppigere Oberweite, breite Schultern und weniger definierte Taille zeichnen Frauen mit einer Apfel-Figur aus. Zu ihnen zählt unter anderem eine der schönsten Frauen der Welt, Angelina Jolie. Lose, weit geschnittene Kleidung gilt es mit diesem Figurtyp lieber zu meiden. Stattdessen sollten Sie lieber zu V-Ausschnitten, gemusterten Tops (vertikale Streifen sind super!) oder Capes greifen, da diese ihre schmalen Beine und athletischen Schultern vorteilhaft betonen.

Fashion-Looks

Der Style von Angelina Jolie

Spitzen-Look! Bei der Vorstellung ihres Films über das Horror-Regime der Roten Khmer in der alten Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha zeigt sich Angelina Jolie in spitzenbesetzter Seidenbluse. Für den Hollywood-Star ist das ein fast schon verspieltes Styling.
Pretty in Pink! Angelina Jolie zeigt sich bei der Premiere ihres Films in Kambodscha außergewöhnlich leuchtend.
Während die ganze Welt über ihre Scheidung von Noch-Ehemann Brad Pitt spricht, widmet sich Angelina Jolie gewohnt der Charity-Arbeit. Aktuell befindet sich die engagierte Menschenrechtlerin in einem Flüchtlings-Camp in Jordanien. Sehen Sie auf den nächsten Bildern Angelinas modischen Spagat zwischen Charity-Lady und Hollywood-Beauty.
Zu ihrer Rede auf der UN-Konferenz trägt Angelina Jolie ein schlichtes schwarzes Kleid mit transparenter Schulterpartie. Dazu kombiniert sie nudefarbene Pumps.

70

Birnen-Figur: Kim Kardashian

Eine breitere, untere Körperhälfte hat Stars wie Beyoncé oder Kim Kardashian berühmt gemacht. Diese Birnen-Figur erfordert jedoch einiges an Styling-Geschick. Der Schlüssel liegt im Ausgleich zwischen den Proportionen: Breite Schultern, kastige Jacken oder Schals, die um die Schultern gelegt werden, zaubern am Körperkörper mehr Volumen. Auch Fellkragen an Mänteln, Jacken oder Cardigans können diesen Effekt positiv beeinflussen.

Star-News der Woche

Gala entdecken