Alexis Bledel

Skandinavische Liebe

Immer wieder sieht man Alexis Bledel in H&M-Outfits. Die Schauspielerin setzt modetechnisch gerne auf Low-Budget Kleidung und zeigt sich ganz bodenständig

Wenn sie wollte, könnte Alexis Bledel sich die teuersten Outfits leisten. Doch die 28-Jährige steht anscheinend nicht auf hochpreisige Designer-Fummel. Sondern auf H&M. Das bewies das ehemalige "Gilmore Girl" zuletzt am vergangenen Montag (24. Mai) in New York: Bei einem Lunch mit Freunden trug Alexis H&M-Tasche und -Schuhe.

Modische Stars

Style-Zoom 2010

Katie Holmes vereint mit der weinroten Jodhpurhose und dem Blazer Lässigkeit mit Eleganz.
Nicole Kidman verbreitet mit Sonnenbrille und Kleid sommerliches Flair.
Edel: Emily Blunt mit Bleistiftrock und türkisem Top.
Milla Jovovich beeindruckt in einem Maxikleid im Afrikastil. Ihre Clutchbag aus Samt rundet ihr farbenfrohes Outfit perfekt ab.

83

Und auch der Rest des Outfits war perfekt auf den lässigen Look abgestimmt: Zur blauen Hose kombinierte sie ein weißes Shirt und einen edlen Trenchcoat. Und bewies damit einmal mehr: Schöne Kleidung muss nicht immer teuer sein.

In der Vergangenheit hat sich Alexis schon oft als Fan des skandinavischen Modehauses geoutet - zu Premieren und öffentlichen Veranstaltungen trägt sie gerne feminine Kleider und Accessoires von H&M.

Berühmt geworden ist die Schauspielerin mit mexikanischen Wurzeln durch ihre Rolle in "Gilmore Girls", in der sie seit 2002 mitwirkte. Nach dem Serien-Aus begann Miss Bledel dann wieder zu modeln und wurde 2009 bei der Agentur IMG unter Vertrag genommen. Was ihr anscheinend gut tut: In Sachen Mode wird Alexis immer experimentierfreudiger und könnte schon bald zum echten Stil-Vorbild werden.

aze

Star-News der Woche

Gala entdecken