Spa Awards
© Nico Schmid-Burgk Spa Awards

Deutsche Männer Männer made in Germany

Sechs Kerle antworten offen auf GALA-Fragen nach männlichem Sexappeal, Muskeln und Albträumen. Eine Produktion von Daniela Kamps und Sarah Lau

Das Multitalent Simon Verhoven schauspielert erfolgreich, produziert Musik, schreibt Drehbücher und führt Regie
© Nico Schmid-BurgkMultitalent Simon Verhoven

Mutter Senta Berger eine Schauspiel-Legende,

Vater Michael Verhoeven ein berühmter Regisseur: Kein Wunder, dass Simon sich nie entscheiden konnte, wem aus seiner Familie er nacheifern sollte. Deshalb probierte er alle Richtungen aus – und findet heute große Anerkennung. Das Multitalent schauspielert erfolgreich (im Herbst zu bewundern in "Mogadishu"), produziert Musik, schreibt Drehbücher und führt Regie.

Anzug von "Drykorn", Pullover von "Trend bei Corneliani", beides gesehen bei Konen, München.

Was macht Sexappeal aus?

Humor

Wann vergessen Sie die Welt?

Ein Bad im Meer... eine Nackenmassage

Welches Outfit lässt sie immer gut aussehen?

Anzug und Fußballtrikot

Roland Suso Richter gehört zu den vielseitigsten deutschen Filmemachern und prägte mit TV-Produktionen wie "Der Tunnel" und "Dresden" den Begriff des Event-Movies. Sein nächstes Projekt ist das Drama "Mogadischu" über die Flugzeugentführung der "Landshut" 1977
© Niko Schmid-BurgkFilmemacher Roland Suso Richter

Er gehört zu den vielseitigsten

deutschen Filmemachern und prägte mit TV-Produktionen wie "Der Tunnel" und "Dresden" den Begriff des Event-Movies. Anfang der Achtziger zog es Richter kurz ins Rampenlicht: 1982 war er Statist bei Fassbinder und spielte Theater, bevor er endgültig ins Regiefach wechselte. Worauf wir uns als nächstes freuen dürfen? Das Drama "Mogadishu" über die Flugzeugentführung der "Landshut" 1977 mit Thomas Kretschmann und Christian Berkel.

Hemd von "After Six", Seidenschal von "Boss"

Welcher Mann verdient den Titel "Sexiest Man Alive" und worum beneiden Sie ihn?

George Clooney. Er darf umsonst Espresso trinken.

Welches Produkt/Hausmittel wendet optische Katastrophen ab?

Zahnpasta bei Knutschflecken oder "Touche Éclat" nach langen Partynächten.

Der schlimmste Albtraum: Bierbauch, Tränensäcke oder Triple-Kinn?

Alles und in dieser Reihenfolge.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 3