David Beckham Tschüß, Armani!

Noch vor kurzem präsentierte er seinen perfekt gepflegten Körper als Unterwäschemodel für Armani, jetzt zeigt sich David Beckham im lässigen Waldschratlook: Der Fußballstar folgt dem Trend zum Vollbart

Gerade erst wurde bekannt, dass David Beckham ab dem kommenden Frühjahr als Armani-Unterwäschemodel durch Cristiano Ronaldo ersetzt wird. Und es scheint, als sei David froh, sein Image als makellos geölter Mr. Superbody erst einmal nicht weiter pflegen zu müssen:

Beim WM-Qualifikationsspiel England gegen Weißrussland zeigte sich der 34-Jährige am Mittwoch (14. Oktober) ungewohnt bärtig - und liegt damit voll im Trend! Denn auch Hollywoodstars wie Keanu Reeves und Brad Pitt setzen momentan auf Wildwuchs.

Ob die haarige Angelegenheit in der Damenwelt wilde Begeisterungsstürme auslösen wird, bleibt abzuwarten. Gerüchten zufolge soll zumindest Angelina Jolie wenig begeistert von der Gesichtsbehaarung ihres Lebensgefährten sein und ihm sogar mit Rauswurf gedroht haben.

Und auch Victoria Beckhams Vorstellung eines extravaganten und gepflegten Äußeren dürfte der neue Look ihres Gatten kaum entsprechen. Wie lange Posh Davids Bart wohl dulden wird?Spätestens im kommenden Jahr könnte die Modemetropole Mailand aber auch positiven Einfluss auf David Beckham nehmen - der Fußballstar möchte 2010 zurück zum AC Milan wechseln.

hje