Martin Scorsese, Gaspard Ulliel
© PR Martin Scorsese, Gaspard Ulliel

Chanel - Gaspard Ulliel New York Story

Im Big Apple drehte Meister-Regisseur Martin Scorsese seinen ersten Duft-Spot. Hauptdarsteller ist der französische Schauspieler Gaspard Ulliel. Aufregend: Erleben Sie Martin Scorseses Arbeitsweise im Making-of-Video

Spot an!

Eine rasante Abfolge schneller Sequenzen, ein Verwirrspiel, eine Dreiecksbeziehung, ein sexy Darsteller. Die Rede ist vom Kampagnenfilm zum neuen Männerduft "Bleu de Chanel", inszeniert von dem legendären Regisseur Martin Scorsese. Schauspieler und Testimonial Gaspard Ulliel erzählt von der Zusammenarbeit mit ihm.

Der Spot wurde unter anderem in Brooklyn gedreht. Ulliel hatte zuvor noch nie in New York vor der kamera gestanden.
© PRDer Spot wurde unter anderem in Brooklyn gedreht. Ulliel hatte zuvor noch nie in New York vor der Kamera gestanden.

Wie haben Sie reagiert, als Sie hörten, dass Martin Scorsese den Kampagnenfilm drehen wird?

Ich wusste zwar, dass eine Berühmtheit engagiert werden würde, weil Chanel-Kampagnen immer von Kinogrößen inszeniert werden, aber ich war wirklich überrascht.

Wie war das erste Treffen mit ihm?

Wir haben uns einige Tage vor dem Dreh in seinem Büro in New York getroffen. Vielleicht kam es nur mir so vor, aber ich hatte das Gefühl, dass es eine große Erwartungshaltung an dieses Treffen gab. "Treffen zwischen Gaspard und Martin" stand fettgedruckt auf unserer Tagesordnung. Das Meeting wurde an dem Tag immer wieder verschoben, sodass die Spannung wirklich stieg - zumindest für mich. Schlussendlich war es ziemlich easy und entspannt.

Was ist Martin Scorsese für ein Typ?

Abgesehen davon, dass Martin ein legendärer Filmemacher und ein wandelndes Kinolexikon ist, würde ich ihn als sehr fürsorglich und humorvoll beschreiben. Er lacht so gern. Er hat dieses großartige breite Lachen, das sein Gesicht ständig leuchten lässt und seine Augen mit Freundlichkeit erfüllt. Während des Projekts war er voller Kraft und Enthusiasmus.

Der Spot ist mit dem Song "She Said Yeah" von den Rolling Stones unterlegt. Gefällt er Ihnen?

Eine ideale Wahl. Martin ist ein großer Fan der Stones und hat die Jungs bereits 2006 gefilmt. Er hat einen Song ausgewählt, der sehr eingängig und energiegeladen ist. Ich kannte ihn vorher gar nicht, weil er schon älter ist, und freue mich, dass ich ihn jetzt entdeckt habe. Die Arbeit an einem Werbespot unterscheidet sich von der an einem Spielfilm.

Wie war das bei Scorsese?

Martin schien genau so involviert wie für einen "echten" Film. Er briefte mich mit derselben Intensität. Dafür spricht auch, dass wir für den einminütigen Spot ganze fünf Tage drehten.

Wie alt waren Sie, als Sie Ihren ersten Duft trugen? Haben Sie ihn selbst ausgesucht?

Nein, ich war zu jung. Meine Mutter parfümierte mich einmal, als ich noch sehr klein war - mit ihrem eigenem Parfum, nachdem ich gebadet hatte. Sie gab ein bisschen davon in mein Haar.

Video

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2