Brad Pitt
© Getty Images Brad Pitt

Brad Pitt Schrecklich schöne Schuhe

Goldene Initialen auf schwarzen Slippern - setzt Brad Pitt einen Trend oder zeigt er, wie man es besser nicht machen sollte?

Man kann sich darüber streiten, ob Brad Pitt anlässlich der "Inglourious Basterds"-Premiere in San Sebastian, Spanien, die richtige Schuhwahl getroffen hat. Ist dies ein neuer Trend oder im wahrsten Sinne des Wortes zum Davonrennen?

Schön oder Schrecklich? Brad Pitt führt seine neuen Schuhe auf der "Inglourious Basterds"-Premiere in Spanien, San Sebastian, aus.
© Getty ImagesSchön oder schrecklich? Brad Pitt führt seine neuen Schuhe auf der "Inglourious Basterds"-Premiere in Spanien aus

Auf der Premiere mit anschließendem Fototermin zeigte sich der Schauspieler, wie immer gut gekleidet im Anzug, aber auch mit etwas ungewöhnlichem Schuhwerk: Samt-Slipper mit seinen kaum übersehbaren, in gold gestickten "BP"-Initialen.

Initialen, und dann auch noch in Gold - schnöselig könnte man da sagen. Oder hat der Schauspieler einfach Angst, seine Slipper im riesigen Schuhberg des Jolie-Pitt-Familienclans, zu verlieren?

Eines ist aber sicher: Brad Pitt würdigt Geschenke. Denn ob ihm die Schuhe nun gefallen oder nicht - sie waren ein Geschenk von einem seiner Assistenten und Brad zeigt sich so erkenntlich, dass er sich mit den goldbestickten Samtschuhen gleich auf einen Fototermin traute.

Das ist echte Dankbarkeit, lieber Brad Pitt - und ganz nebenbei auch noch ein echter Blickfang.

dla