Hingucker auf dem roten Teppich: Natalia Avelon
© ddp images Hingucker auf dem roten Teppich: Natalia Avelon

Natalia Avelon "Make-up ist wie Photoshop"

Natalia Avelon weiß sich in Szene zu setzen. "Es macht Spaß mit Make-up zu spielen", verrät sie im Interview mit spot on news.

Mit "Das wilde Leben" gelang Natalia Avelon, 35, der Durchbruch. Acht Jahre ist es mittlerweile her, dass die Schauspielerin die 68er-Ikone Uschi Obermaier verkörpert hat. Am kommenden Sonntag ist die 35-Jährige im TV-Film "Rosamunde Pilcher: Vollkommen unerwartet" (20:15 Uhr im ZDF) zu sehen. Im Interview mit spot on news spricht sie über Modesünden und Beauty-Tipps.

Was ist Ihr größter Beauty-Tipp?

Natalia Avelon: Auf genügend Schlaf zu achten. Schlafen wirkt Wunder!

Tragen Sie privat gerne Make-up?

Avelon: Make-up ist wie Photoshop: Manchmal ist weniger mehr, manchmal aber auch umgekehrt. Beim Sport definitiv ohne. Beim Ausgehen macht es Spaß, mit Make-up zu spielen.

Was haben Sie immer in Ihrer Handtasche?

Avelon: Meinen Geldbeutel mit einem Bild vom heiligen Antonius und einer Fischschuppe.

Wer ist Ihr Fashion-Vorbild?

Avelon: Ich habe keine Vorbilder. Finde aber zum Beispiel den Stil von Diane Kruger auf den Punkt.

Wie würden Sie Ihren Style beschreiben?

Avelon: Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt (lacht). Es kommt auf meine Laune an.

Was ist ein absolutes Fashion-No-Go für Sie?

Avelon: Andere zu kopieren. Finde ich extrem langweilig.

Was war Ihre eigene schlimmste Mode-Sünde?

Avelon: Ich würde eher sagen, dass es einige Fotos von mir gibt, über die ich herzlich lachen muss und bis heute nicht weiß, was da in mich gefahren ist.

Welche Kalorienbombe gönnen Sie sich manchmal?

Avelon: Ich bin mit bis zu fünfstöckigen Torten von meiner Omi großgeworden! Diese Liebe bleibt für immer!

Machen Sie Diäten?

Avelon: Nur als Vorbereitung für eine Rolle. Privat noch nie. Ich verbiete mir prinzipiell nichts im Leben.

Welche Sportart treiben Sie gerne?

Avelon: Ich habe durch meinen letzten Dreh für die "Bergretter" das Klettern für mich entdeckt! Ich liebe die Natur und abwechslungsreiche physische Herausforderungen.

Welcher Style gefällt Ihnen bei Männern am besten?

Avelon: Schon immer der Stil von Johnny Depp. Er verbindet für mich das Wilde, Eigensinnige und Authentische.

Was tragen Sie lieber: High Heels oder Turnschuhe?

Avelon: Abends 12 Zentimeter, tagsüber Adidas.

Was ist Ihr absolutes Must-have im Herbst?

Avelon: Ich habe mir gerade eine Art 40er Jahre Johnny-Depp-Boyfriend-Mantel gekauft.