Zac Efron

"In der Öffentlichkeit muss ich leider eine Hose tragen"

Hollywood-Hottie Zac Efron ist ein echter Macher. Aktuell feiert er einen beruflichen Erfolg nach dem anderen und hat ganz offensichtlich nicht vor sich zurückzulehnen. Ganz im Gegenteil! Im Interview verriet uns der 29-Jährige spannende Zukunftspläne und witzige Fun-Facts

Zac Efron als Gesicht von HUGO.

Zac Efron als Gesicht von HUGO.

Er ist jung, sexy und wahnsinnig erfolgreich: Für geht es Karriere-technisch aktuell steil bergauf. Während er aktuell noch mit mega Six-Pack und in roter Badehose über die Kinoleinewände läuft, durfte GALA-Redakteurin Nane den heißen Hollywood-Hottie Live und in Farbe treffen. Der 29-Jährige hat sich neben diverserer Filmrollen nämlich auch noch einen ganz anderen duften Job geangelt. 

Zac Efron ist Markenbotschafter des neuen Parfums "HUGO Iced" und verkörpert vermutlich in Perfektion diese Rolle. Denn nicht nur der Slogan "yourtimeisnow" passt perfekt zu ihm, sondern auch der frische, sportliche Duft.

Gute Vorbereitung ist alles 

Doch bevor man einen solchen Hollywood-Star vor die Nase bekommt, bedarf es natürlich einiger Vorbereitung. Und nein, damit meine ich nicht nur mein Outfit. Denn in welche deutsche Stadt Zac kommt, wurde vorab in einem aufwendigen Contest entschieden. Gemeinsam mit sechs männlichen Influencern, die sich jeweils für ihre Wahlheimat einsetzten, GALA.de, Müller und HUGO Fragrances konnten nämlich die Fans abstimmen, in welche Stadt der Schönling reist.

Dank David von david_rnkn zog es Zac in die schöne Dom-Stadt Köln. Klar, dass wir auch anreisten und ein perfektes Outfit zurecht legten. Ein gewöhnlicher Termin war dieses Interview jedoch nicht. Die Location war unbekannt, in einem Shuttle ging es gemeinsam mit einigen anderen, natürlich ausschließlich weiblichen, Journalisten in einen coolen Club. Auf dem Weg dorthin fühlten wir uns doch tatsächlich ein wenig wie beim "Bachelor". Doch eine Rose bekam am Ende niemand von Zac. Dafür aber ein Interview, ein nettes Kompliment für meine Kette und ein hübsches Foto!


Zac, du bist der neue Ambassador für HUGO Fragrances – wie fühlt sich das für dich an?
„Ambassador“ klingt irgendwie so royal (lacht). Es ist aufregend, eine tolle und witzige Erfahrung. Ich habe Länder und Städte besucht, die ich nie zuvor gesehen habe. Ich konnte mehr Fans denn je treffen und vor allem ist es schön als Person für eine Generation zu stehen.

Als Gesicht des neuen "HUGO Iced" ist es natürlich auch der Duft entscheidend - wie wichtig ist es für dich gut zu riechen?
Ich finde das ist relativ. Es ist abhängig von der Person, davon was man gerade tut und wo man ist. Der neue „HUGO Iced“ zum Beispiel ist perfekt nach dem Gym: Ein frischer Energiekick.

Gibt es einen Duft, der eine spezielle Bedeutung für dich hat?
Der Ozean. Der Geruch ist verrückt, ich spüre dort einfach, wo ich bin.

Wenn du selbst einen Duft kreieren würdest, was wäre die Kopfnote?
Sie wäre mutig!

"yourtimeisnow" ist der HUGO Fragrances Slogan zur neuen Kampagnen. Was verbindest du damit? 

Er ist einzigartig – er spricht eine neue Generation an, motiviert sie an ihre Träume zu glauben und nicht auf irgendetwas zu warten. Zudem bildet er eine direkte Verbindung zu mir – denn als ich gefragt wurde, ob ich der neue Markenbotschafter für HUGO Fragrances werden möchte dachte ich mir nur: Oh ja, meine Zeit ist jetzt! Los geht’s! 

Lebst du eher im Hier und Jetzt oder schaust du vorsorgend in die Zukunft?
Ich lebe im Hier und Jetzt und versuche aus jedem Moment das Beste zu machen und ihn so sehr zu genießen, wie es eben nur geht. 

Als Schauspieler besuchst du die roten Teppiche dieser Welt - wie sieht bei dir ein Outfit in deiner Freizeit aus und wo liegt der Unterschied zum Red-Carpet-Look? 
Das hängt natürlich von der Location ab. Wenn ich mich in meiner Freizeit in die Öffentlichkeit begebe, muss ich ja leider eine Hose tragen (lacht). Generell lege ich einfach Wert auf gute Qualität. Anzüge trage ich auch auf dem Red Carpet eher selten – aber ab und zu experimentiere ich auch gerne mal was meine Looks angeht.

Was möchtest du gerne noch erreichen in deinem Leben – beruflich sowie privat?
Ich würde mich gerne weiter im Charity-Bereich engagieren und ich möchte mehr von der Welt sehen, so viel wie möglich! Meine Zwanziger sind vorbei, ich möchte einfach das Leben genießen. 

Mehr zum Thema

Star-News der Woche