Liv Tyler, Victoria Beckham, Jennifer Aniston, Julia Roberts
© Wire Liv Tyler, Victoria Beckham, Jennifer Aniston, Julia Roberts

Wirkungsvolle Cremes Winterpflege nach Masterplan

In der kalten Jahreszeit braucht die Haut besonders viel Zuwendung. Gala.de zeigt individuelle Konzepte für Stars wie Liv Tyler, Victoria Beckham, Jennifer Aniston oder Julia Roberts

Die Natürliche - Julia Roberts

Julia Roberts ist bekannt für Ihr Umweltbewusstsein
© WireHollywood-Beauty Julia Roberts ist bekannt für Ihr Umweltbewusstsein. Daher setzt sie auch im Winter auf Naturkosmetik

Das macht sie aus:
Sie legt auch bei Kosmetik viel Wert auf Ursprünglichkeit. Alternative Pflegemethoden und Produkte mit kontrolliert angebauten Inhaltsstoffen, wie ätherische Öle oder Algen, zieht sie künstlich hergestellten Hightech-Innovationen vor. Da sie auch im Winter sehr viel Zeit draußen verbringt, muss ihre Haut besonders vor Kälte geschützt werden.

Ihre Gesichtspflege:
Als altes Hausmittel hilft heißer Kamillendampf, um gestresste Winterhaut wieder zu beruhigen. Cremes und Feuchtigkeits-Fluids mit Rosenessenzen haben den gleichen Effekt. Für die Natürliche bedeuten reichhaltige Gesichtsöle den Schlüssel zum Glück. Sie können solo oder unter der Tages- oder Nachtcreme aufgetragen werden und versorgen die Haut mit Vitaminen und wertvollen Lipiden. So wird die Schutzbarriere gestärkt, und der Teint kann sein natürliches Gleichgewicht halten.

Ihre Körperpflege: Um straff zu bleiben und für eine gute Immunabwehr stärkt sie sich mit regelmäßigen Wechselduschen. Die kurbeln die Durchblutung an und halten fit. Beim Baden lösen straffende Algenbäder bereits Glücksgefühle aus, wenn sie den Duft des Meeres verströmen. Bodybalms mit Hagebuttenöl oder Körperöle mit Vitamin E sorgen für zarte Haut und Rückfettung.

Ihre Extraportion Pflege:
Natürlichkeit hin oder her – auch dieser Typ will auf ein wenig Luxus und Wirksamkeit nicht verzichten. Seren können mittlerweile auch mit natürlichen Wirkstoffkomplexen für einen strafferen Teint sorgen. Ein tolles Extra sind hypoallergene Masken mit Avocadoöl oder Gerstenextrakt oder leckere Schokoladen-Masken mit rotem Schlamm.

Das rät ihr der Experte:
"Die Haut braucht zum Bewahren ihrer Schutzfunktion viele Vitalstoffe und eine gesunde Ernährung. Nur so kann die Regeneration der Zellen gefördert werden. Kosmetik und Lebensmittel sollte man daher immer mit Bedacht und nach der Natürlichkeit der Inhaltsstoffe aussuchen. Denn alles Schädliche, was in unseren Körper gelangt, hinterlässt früher oder später auf der Haut unübersehbare Spuren. Eine Kosmetikerin kann durch eine persönliche Hautanalyse professionell mit Rat und Tat zur Seite stehen." (Martina Schwieger, Kosmetikerin, Hamburg)

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 4
newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild