Trend-Look

"Im Voraus planen"

Garnier-Haarexpertin Sina Velke über die perfekte Frisur zum Hut - und wie man "fliegendes Haar" vermeiden kann.

Sina Velke

Sina Velke

Können alle Frauen den Hut-Trend mitmachen?

Es gibt eine wichtige Grundregel: Wem zusammengesteckte Haare nicht stehen, der sollte Abstand von Hüten nehmen.

Fashion-Trend

Hütet Euch!

Steffi Graf beweist beim 143. Kentucky Derby guten Geschmack. Zum sommerlichen Blumenkleid trägt sie einen schwarzen Hut mit sehr breiter Krempe und floralem Statement-Piece in Grau und Cremeweiß.
In der kalten Jahreszeit setzt auch Cathy Hummels auf einen schützenden, großen Hut mit extrabreiter Krempe, den sie zum Mantel mit Stehkragen stylt.
Penélope Cruz bringt mit ihrem dunkelblauen Fedora-Hut zum Streifen-Pullover lässig-maritimen Flair auf eine Shoperöffnung in Mailand.
Partnerlook mit Papa: David Beckham verbringt gerne Zeit alleine mit seinem ältesten Sohn Brooklyn. Beim Fischen schützen die beiden ihre Köpfe sogar mit passenden Tweed-Schiebermützen vor der Sonne.

74

Welche Frisur trägt man zum Hut?

Ich finde, dass der Bob genauso passt wie offenes, langes Haar mit einer schönen Welle oder auch Hochgestecktes. Man sollte aber keinen aufwendigen Dutt am Oberkopf binden, sondern besser einen Zopf oder eine Flechtfrisur im unteren Bereich wählen. Der Hut sitzt sonst nicht richtig. Mein Favorit: ein tiefer Chignon. Der geht schnell und sieht gestylt, aber trotzdem natürlich aus.

Tagsüber Hut, abends Wallemähne ohne Platt-Effekt - geht das?

Wer einen Hut tragen will, sollte sich im Voraus überlegen, ob er ihn im Laufe des Tages absetzen möchte, denn natürlich wird dem Haar durch sein Gewicht schnell das natürliche Volumen genommen. Bei kurzen Haaren hilft es dann, es etwas anzufeuchten und mit Schaumfestiger aufzukneten. Lange Mähnen am besten unter dem Hut zum Zopf oder Knoten bändigen. Nach dem Absetzen lösen und ebenfalls aufkneten. Dafür eignen sich StylingGel oder Wachs.

Wie vermeidet man "fliegendes Haar"?

Heizungsluft trocknet das Haar im Winter aus, und in Kombination mit einem Hut fängt es dann schnell an, sich aufzuladen. Langfristig helfen Kuren und Masken. Kurzfristig stoppt etwas fettfreie Feuchtigkeitscreme auf den Haarspitzen das "Fliegen".

Best Friends: Schlaue Pflege- und Stylinghelfer machen das Haar fit für den Herbstspaziergang mit Hut.

Best Friends: Schlaue Pflege- und Stylinghelfer machen das Haar fit für den Herbstspaziergang mit Hut.

1. "Prachtvoll Lang"-Shampoo mit Aloe vera und Zitronengras. Von Guhl, 200 ml, ca. 6 Euro; 2. Krissel-Stopp: "Frizz-Ease Regenschirm Haarspray". Von , 250 ml, ca. 9 Euro; 3. Die perfekte Welle zaubert der "Pro Curl Color"- Lockenstab. Von Wella Professional, ca. 65 Euro; 4. Herbst- und Winterhaar repariert die "Oil Nutritive Repair-Butter-Kur". Von Gliss Kur, 200 ml, ca. 6 Euro; 5. Für coole Strukturen: "Fructis Style Kreativ-Paste Surf Look". Von Garnier, 150 ml, ca. 5 Euro

Mehr zum Thema

Star-News der Woche