Mary-Kate Olsen
© Getty Mary-Kate Olsen

Styling-Trend Im Reich der Elfen

Mode und Beauty zeigen sich derzeit von ihrer zarten Seite. Die leichten Stoffe, Flowerprints und soften Farben sind super für alle, die mit coolem Clean Chic wenig anfangen können

Mode und Beauty zeigen sich derzeit wieder von ihrer ganz zarten Seite. Frauen, die Alternativen zum coolen Clean Chic suchen und es ein wenig verspielter mögen, können sich in dieser Saison an Flowerprints, seidigen Materialien, filigranen Illustrationen, weichen Pudertönen und bezaubernden Düften erfreuen.

"White Musk Blush" von The Body Shop, 30 ml EdT, ca. 15 Euro; "Touche de blush" von Yves Rocher, ca. 9 Euro; "Juiciy Tubes" von Lancôme, ca. 19 Euro
© PR"White Musk Blush" von The Body Shop, 30 ml EdT, ca. 15 Euro; "Touche de blush" von Yves Rocher, ca. 9 Euro; "Juiciy Tubes" von Lancôme, ca. 19 Euro

Den Klassiker-Duft "White Musk Blush" von The Body Shop zum Beispiel gibt es jetzt in einer limitierten leichten Variante mit blumigen Noten in einem hübsch verzierten Flakon.

Für Lancôme entwarf der britische Modedesigner Christopher Kane die neue Lipgloss-Kollektion "Juicy Tubes World Tour". Inspiration waren die Weltstädte Rio, New York, Tokio und Paris.
So entstanden vier unterschiedliche Illustrationen, die die Tuben zieren und zu absoluten Liebhaberstücken machen.

Für einen frischen, rosigen Teint sorgt das "Touche de blush Rouge" von Yves Rocher, das ganz leicht mit einer hübschen Puderquaste aufgestäubt wird.

aer