Stars gegen Aids

Schön sein für den guten Zweck

Stars wie Diane Kruger und Monica Cruz ließen sich im Kampf gegen Aids für einen limitierten Kalender ablichten

Diane Kruger, Monica Cruz

Wer schön sein will, muss Gutes tun - so oder so ähnlich könnte das Motto des "Friseure der Welt gegen "-Kalenders von L'Oréal lauten. , , , , und viele andere haben sich für den guten Zweck von Star-Fotograf John Nollet ablichten lassen. Die zwölf Fotos sind in einem limitierten Kalender integriert, der deutschlandweit in ausgewählten L'Oréal Professionnel-Friseursalons für Spendengelder verkauft wird.

Doch auch nationale Stars zeigen Engagement im Kampf gegen Aids: Star-Friseure verschönerten am Sonntag (28. November) für den guten Zweck Prominente wie die "GZSZ"-Darsteller Jörn Schlönvoigt, und Kristin Meyer, Moderatorin oder Schauspieler . Für einen Mindestspendenbeitrag von 35 Euro ließen sie und zahlreiche weitere Besucher sich die Haare schneiden und stylen.

Bei der Aktion kam eine Gesamtspendensumme von rund 7.000 Euro zusammen, die an den Fond für HIV-infizierte Mütter und Kinder der deutschen AIDS-Stiftung gehen.

aze

Audrey Tatou, Monica Cruz und Diane Kruger ließen sich für den Kalender von Starfotograf John Nollet ablichten.

Audrey Tatou, Monica Cruz und Diane Kruger ließen sich für den Kalender von Starfotograf John Nollet ablichten.

Star-News der Woche