Spa-Check

"Akasha Spa" im Hotel Café Royal, London

Beauty & Wellness Redakteurin Ariane Häusler testet eine Oase der Entspannung im stressigen London

Ariane Häusler, Redakteurin Beauty & Wellness

Ariane Häusler, Redakteurin Beauty & Wellness

Die Story , , und auch kehrten hier in Mayfair in Café, Weinkeller oder Restaurant ein. Vor zwei Jahren wurde alles generalüberholt – und ein stylisches Hotel kam dazu. Das "Hotel Café Royal" ist nun ein Mix aus originalem Dekor von 1865, moderner Architektur und einem Service auf 5-Sterne-Niveau.

Der Spa Der "Akasha Spa" misst 1200 Quadratmeter. In neun Treatment-Räumen stehen ganzheitliche Anwendungen im Fokus, private Specials wie ein Watsu-Pool, ein Hamam oder eine Vichydusche ergänzen das Programm. Für Stärkung von innen sorgt die Lounge Bar mit Smoothies und Organic Food.

Das Treatment Das Valmont-Facial "L'Elixir des Glaciers" ist Luxus pur und trotz des hohen Preises (ca. 450 Euro für 90 Min.) ein Bestseller.

Das Highlight Alle Therapeuten haben neben der klassischen Aus-bildung umfassende Kenntnisse in Energiearbeit, zum Beispiel Reiki. Spezialisten bieten geführte Meditationen, Yoga Nidra, Achtsamkeitstraining und Akupunktur an.

Adresse 68 Regent Street, , ww.hotelcaferoyal.com

Nur eine Minute vom Trubel des Piccadilly Circus entfernt taucht man im "Akasha Spa" gepflegt ab. Bei den Spa-Treatments wird man mit Produkten von Elemental Herbology und Valmont verwöhnt. Im Anschluss locken der 18-Meter-Pool und gemütliche Daybeds

Nur eine Minute vom Trubel des Piccadilly Circus entfernt taucht man im "Akasha Spa" gepflegt ab. Bei den Spa-Treatments wird man mit Produkten von Elemental Herbology und Valmont verwöhnt. Im Anschluss locken der 18-Meter-Pool und gemütliche Daybeds

Star-News der Woche