Sophia Thomalla

Ultimativer Beauty-Tipp für schöne Haut

Auch Sophia Thomalla trickst bei ihren Selfies. Wie leicht sie sich eine ebenmäßige Haut zaubert, verrät das Model auf Facebook 

Sophia Thomalla

Es ist nicht alles gold, was glänzt: Nirgends passt dieser Spruch wohl besser als bei Fotos, die auf diversen Social-Media-Kanälen der Stars gepostet werden. Selten geht da ein unbearbeiteter Schnappschuss online. Hautunreinheiten, Augenringe und Fältchen werden kurzerhand wegretuschiert. Wozu dieser Aufwand, wenn es viel leichter geht?

Sophia Thomalla hat schönes Licht im Bad

Selfie-Queen Sophia Thomalla hat einen ganz anderen Trick, um sich ebenmäßige Haut zu zaubern. Ihren ultimativen Beauty-Kniff verrät das Model nun auf Facebook. "Tipp für schöne, gleichmäßige und gepflegte Haut: schönes Licht im Bad", schreibt Sophia zu einem Selfie, bei dem sie auf der Waschbecken-Kante im Bad sitzt. Hinter dem Tipp, der sicherlich mit einem Augenzwinkern gemeint ist, steckt allerdings viel Wahrheit. 

Tipp für schöne, gleichmäßige und gepflegte Haut: schönes Licht im Bad 💡

Posted by Sophia Thomalla on Montag, 27. Februar 2017


So gelingt das perfekte Selfie

Die Beleuchtung ist einer der wichtigsten Faktoren für das perfekte Selfie. Am besten eignet sich dafür Tageslicht. Doch generell gilt - egal ob natürliche oder künstliche Beleuchtung– wichtig ist immer, dass das Licht von vorne kommt und nicht von hinten. Denn ein falscher Einfallswinkel sorgt für unvorteilhafte Schatten im Gesicht. Und wenn es einen Raum im Haus gibt, der besonders gut beleuchtet ist, ist es wohl das Badezimmer. Recht haben Sie, Frau Thomalla. 

Wir zeigen im Video, wie prominente Frauen zu Beginn ihrer Karriere aussahen. Und Sie werden kaum glauben, wie sich Sophia Thomalla, Rebecca Mir oder Sila Sahin im Laufe der Zeit verändert haben.


Mehr zum Thema

Star-News der Woche