Besonders zum Winterende schwören Anthroposophen auf Beauty-Kuren: "Eine gute Kosmetikbehandlung gibt dem gesamten Organismus einen regenerierenden Impuls", sagt Inka Bihler von Dr. Hauschka
© Leo Krumbacher Besonders zum Winterende schwören Anthroposophen auf Beauty-Kuren: "Eine gute Kosmetikbehandlung gibt dem gesamten Organismus einen regenerierenden Impuls", sagt Inka Bihler von Dr. Hauschka

Sommerpflege Die große Sommerfrische

So bereiten Sie sich und Ihren Körper mit den neuesten Beauty-Tunern auf den Sommer vor. Der große Gala-Pflegeguide für Gesicht, Beine, Make-up und Haare im Sommer

The Face

Caudalie, "Vinexpert"-Kapseln
© PRCaudalie, "Vinexpert"-Kapseln.

Für das Gesicht lautet die Devise: Kälteschäden ausgleichen, für viel Feuchtigkeit sorgen und schon jetzt auf die Sonne vorbereiten.

In vino vanitas

Zwei Liter Wasser am Tag sind ein guter Anfang. Damit die Haut Feuchtigkeit noch besser speichern kann, versorgen die "Vinexpert"-Kapseln von Caudalie (30 Stück, ca. 21 Euro) sie von innen mit Wirkstoffen aus Wein. Und zwar höchst erfolgreich: Die Nutricosmetics helfen bei 95 Prozent der Anwender gegen trockene Haut - das ergaben unabhängige Tests.

Sonne ohne Sorge

Um die Sonne genießen zu können, ist UV-Schutz Pflicht. Am besten, er filtert nicht nur die Strahlen, sondern versorgt die Haut auch mit Anti-Aging-Stoffen - dann ist lichtbedingte Hautalterung kein Thema mehr. Neues Top-Präparat: "Genifique Soleil" von Lancome, 50 ml, ca. 39 Euro.

What a Peeling: "Green Science Perfecting Cleanser" von Aveda, 125 ml, ca. 29 Euro, und "Doux Gommage" von Payot, 75 ml, ca. 38 Euro.
© PRWhat a Peeling.

What a Peeling

"Exfolieren ist momentan das Thema, weil der Winter extrem kalt war", sagt Nadine Shelf, Spa-Managerin im New Yorker Hotel The Peninsula. Um die Spuren der frostigen Saison zu beseitigen, empfiehlt sie ihren Kunden alle zwei Wochen ein Enzym-Peeling im Spa und für zu Hause die tägliche Reinigung mit sehr sanften Produkten. Unsere Tipps: "Green Science Perfecting Cleanser" von Aveda, 125 ml, ca. 29 Euro, und "Doux Gommage" von Payot, 75 ml, ca. 38 Euro.

Im Fokus: Die perfekte Pflege

"Man kann der Haut jetzt gar nicht genug anbieten, um ihr das natürliche Strahlen zurückzugeben", sagt die New Yorker Spa-Managerin Nadine Shelf. "Das Gesicht ist dem Kältestress am meisten ausgesetzt, deshalb ist die Haut hier jetzt extrem trocken." Sie empfiehlt ihren Kunden ein "Skin rescue"-Programm: ausgiebige Massagen mit Bio-Ölen und Cremes. Auch daheim ist ein SOS-Programm gut möglich, vorausgesetzt, man geizt nicht mit Produkten. Nadine Shelf: "Natürlich wissen wir alle, dass die Haut jetzt Feuchtigkeit braucht. Aber die meisten Frauen sind zu hastig mit ihrer Pflege, sie verwenden zu selten und in zu kleinen Portionen Feuchtigkeitsmasken und -kuren."

Die perfekte Pflege
© PRDie perfekte Pflege

1 Polstert Haut mit Mikro-Hyaluronmolekülen auf: "Hydrachange Essence" von Sensai, 40 ml, ca. 119 Euro, 2 Durchfeuchtet und klärt Mischhaut in fünf Minuten: "Masque Eclat Express" von Sisley, 60 ml, ca. 77 Euro, 3 Hydratisiert, repariert und nährt: "Hydramax + Active Nutrition" von Chanel, 50 ml, ca. 58 Euro, 4 Ampullen-Kur für gereizte Haut: "SOS Skin Balancing Cure" von Artdeco Skin Yoga Bio Lab, 21 Kapseln, ca. 20 Euro, 5 Hydratisiert und mattiert Haut ab 35: "Youth Code Konzentrat" von L'Oreal Paris, 30 ml, ca. 18 Euro

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 4