Sharon Stone

Schön geschnippelt?

Sharon Stone zeigte sich in Beverly Hills mit verdächtigen blauen Flecken unter den Augen

Sharon Stone

Sharon Stone wurde am Donnerstag (21. Januar) mit zwei verdächtigen blauen Flecken unter den Augen gesichtet. Ist die Schauspielerin etwa unter die Boxer gegangen? Wohl kaum. Näher liegt, dass sich das immerjunge Sexsymbol unters Messer gelegt hat, wenngleich sie diese Vermutung seit Jahren abstreitet.

Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

Im November 2016 sah man Goldie Hawn ihre über 70 Lebensjahre noch sehr viel deutlicher an, als jetzt. 
Beim Opernball in Wien ist Hollywood-Star Goldie Hawn die Begleitung von Richard Lugner. Für diesen besonderen Anlass scheint sie extra jung aussehen zu wollen, und überrascht mit einem frisch geglätteten Gesicht. 
Mit "Lady Marmalade" hatte Lil' Kim 2002 ihren großen Durchbruch, das Lied toppte weltweit die Charts und machte die amerikanische Rapperin weltberühmt. Damals noch mit ihrem natürlichen Look: Dunkles, volles Haar, dunkle Haut und ein strahlendes Lächeln. 
Mit der Zeit verändert sich das Gesicht der Musikerin radikal: Die Nase wird immer schmaler, die Haut heller und das Gesicht straffer. Nur 10 Jahre später sieht Lil' Kim schon ganz anders aus. Neue Musik macht sie 2015 schon lange nicht mehr, sondern Schlagzeilen wegen ihres OP-Drangs.

238

"Unsere Gesichter verändern sich, wenn wir älter werden. Wenn Du versucht, an deinem jungen Aussehen festzuhalten, wirst Du irgendwann daran verzweifeln. Ich mag mich, wie ich jetzt bin. Ich habe nie etwas mit mir machen lassen, kein Lifting, kein Botox, keine Unterspritzungen", sagte die 51-Jährige jüngst in einem Interview.

Offen zeigen wollte Sharon Stone ihre blauen Flecken in der Öffentlichkeit dann aber doch nicht: Als sie die Fotografen entdeckte, zog sie ihren XXL-Schlapphut tief ins Gesicht, setzte sich eine große dunkle Sonnenbrille auf die Nase und eilte schnellen Schrittes davon ... in die nächste Arztpraxis!

jgl

Star-News der Woche

Gala entdecken