Shakira
© http://twitter.com/#!/shakira Shakira

Shakira Ihre Mähne ist ab

Kurz vor dem Jahreswechsel traut sich Shakira an eine neue Frisur heran: Die Sängerin trägt jetzt Bob. Ob ein Mann hinter der Veränderung steckt?

Bekannt ist Shakira vor allem für ihren gekonnten Hüftschwung und die langen blonden Locken, die sie auf der Bühne immer wild durch die Luft tanzen lässt. Doch jetzt hat sich die Sängerin von einem ihrer Markenzeichen getrennt: Die Mähne ist ab.

"Vor vier Stunden habe ich mir die Haare geschnitten", twitterte Shakira am Mittwoch (7. Dezember) stolz an ihre Fans und zeigte gleich ein Foto von ihrer neuen Frisur. Ihre blonden Haare sind nun auf Kinnlänge gekürzt, ein schräger Pony ist geblieben. Laut der "Daily Mail" verbrachte die 34-Jährige dafür mehr als sechs Stunden bei einem vornehmen Friseur in Barcelona.

Der neue Bob kommt für Shakira am Ende eines Jahres, das sowieso voller Veränderungen war: Im Februar gab sie ihre neue Beziehung zu dem zehn Jahre jüngeren Fußballstar Gerard Piqué bekannt. Zuvor war sie elf Jahre lang mit ihrem Ex-Freund Antonio de la Rua liiert. Im Oktober dann die Gerüchte: Piqué soll sie mit einer Jüngeren betrogen haben.

Doch Fotos zeigten die beiden danach wieder gemeinsam händchenhaltend und glücklich. Ob die neue Frisur für einen Neuanfang ihrer Beziehung stehen soll? Jedenfalls wollte Shakira nach dem Friseurbesuch offenbar nur eines: Ihrem Freund ihr neues Aussehen präsentieren. Wie die "Daily Mail" berichtet, fuhr sie danach schnurstracks zur Wohnung von Piqué.

Ihrem strahlenden Lächeln auf dem Twitter-Foto nach zu urteilen, kam Shakiras Bob gut an.

sst

Mehr zum Thema