Service

Auf die Reise, fertig, los!

Die perfekte Zeit, um auf einem Kurztrip oder einer Reise Sonne und gute Laune zu tanken. Was genau ins Handgepäck darf? Wir zeigen die perfekten Reisebegleiter

Reise

Reise

Wenn der Flieger vom Boden abhebt

heißt es, sich entspannt zurücklehnen und auf den bevorstehenden Urlaub freuen. Die Haut hat allerdings vorher noch Einiges zu leisten. Durch die Klimaanlage im Flugzeug wird ihr wertvolle Feuchtigkeit entzogen. Spannungsgefühle und raue, schuppige Stellen sind die Folge. Deshalb sollten Sie auf langen Reisen darauf achten, die richtigen Pflegeprodukte zu verwenden.

Durstlöscher für die Haut


Ideal sind Produkte mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie zum Beispiel Thermalwasser. Verzichten Sie lieber auf stark deckende Grundierungen und leichte Feuchtigkeitscremes, denn diese machen die Haut nur noch trockener. Unterwegs löschen Gesichtssprays den Durst der Haut. Vielflieger wenden einen Profi-Trick an: Einfach am Reisetag eine Feuchtigkeitsmaske anstatt der Tagescreme auftragen und nicht abwaschen. So wird die Haut über Stunden mit Feuchtigkeit versorgt.

Unsere Lippen sind eines der empfindlichsten Stellen unseres Körpers: Pflegen Sie sie gut

Extrem pflegebedürftig: Die Lippen

Seidig zarte Lippen im Flug


Unsere Lippen besitzen nur eine sehr dünne Hautschicht, die sich nicht selber mit Fetten und Feuchtigkeit versorgen kann. Ein pflegender Lippenbalsam oder –stick ist deshalb ein unverzichtbarer Reisebegleiter. Für besonders weiche Lippen sorgen Honig, Panthenol oder Karitébutter.

Über den Wolken ruhig handgreiflich werden
Auch die Hände brauchen eine Extraportion Pflege auf langen Reisen. Da bereits nach einer Stunde Flugzeit der Feuchtigkeitswert in der Bordkabine auf 10 Prozent absinkt, sind Handcremes mit Feuchtigkeitsbindern wie Urea oder Glycerin ideal. So spart man sich ständiges Nachcremen. Wer die Zeit im Flieger für eine kleine Maniküre nutzen will, sollte vorsichtig sein: Nach den neuen Flug-Richtlinien sind auch Nagelpfeilen mit spitzen Enden im Handgepäck verboten. Besser also eine abgerundete Sandblattfeile benutzen. Auch Nagellackentferner darf wegen seiner leichten Entzündbarkeit nicht mit in die Passagierkabine genommen werden, sondern muss im Koffer verstaut werden.

Der Flug verging wie im Schlaf

Der Flug verging wie im Schlaf

Was sonst noch gut tut


Wenn Sie ein aufblasbares Nackenkissen und eine Schlafmaske im Handgepäck dabei haben, können Sie die Zeit im Flieger ruhigen Gewissens verschlafen.

Aufgewecktere Naturen sollten unbedingt an die wichtigste Regel für Unterwegs denken: Trinken Sie ausreichend Flüssigkeit, mindestens 2 Liter am Tag. Gegen ein Gläschen Prosecco nach dem Start ist nichts einzuwenden. Generell sollten Sie sich aber lieber an alkoholfreie Getränke wie Mineralwasser und Säfte halten, damit der Körper nicht so schnell austrocknet. Auch Tomatensaft ist ein beliebtes Getränk bei Vielfliegern. Denn der rote Saft schütz Herz und Haut durch seine Antioxidantien und unterstützt das Immunsystem.

Gegen geschwollene Füße hilft Bewegung: Stehen Sie so oft es geht auf oder bauen Sie im Sitzen Mini-Übungen ein. Einfach mehrmals die Zehen nach oben ziehen und wieder strecken oder auf der Stelle wippen. Wer ein erhöhtes Thrombose-Risiko hat, sollte circa eine halbe Stunde vor dem Flug eine Aspirin-Tablette einnehmen, die das Blut verdünnt. Zusätzlich kann man stützende Venen-Strümpfe tragen.

Gegen das Druckgefühl im Ohr beim Starten und Landen hilft ein Kaugummi. Da das Zähneputzen im Flieger ausfallen muss, nehmen Sie lieber einen Zahnpflegekaugummi, der durch feinste Schleifpartikelchen Ablagerungen an den Zähnen entfernt. Zusätzlich neutralisieren Kaugummis den pH-Wert im Mund, so dass sich Bakterien nicht so schnell verbreiten können.

Reiseset von Clinique: Waschstück, Lotion und Moisturizer im Miniformat (ca. 7 Euro)

Reiseset von Clinique: Waschstück, Lotion und Moisturizer im Miniformat (ca. 7 Euro)

Fliegengewichte für den Flieger


Seit November 2006 gelten weltweit neue Sicherheits-Richtlinien über das Mitführen von Flüssigkeiten im Handgepäck. Alle Flüssigkeiten, also auch Cremes, Gele und Pasten, dürfen nur noch in 100ml-Behältern (3,38 fl oz) in die Bordkabine mitgenommen werden.

Diese müssen in einen transparenten und widerverschließbaren Plastikbeutel, der nicht mehr als einen Liter Gesamtvolumen haben darf, verstaut sein. Pro Person ist nur ein Plastikbeutel erlaubt. Spitze oder scharfe Gegenstände, wie zum Beispiel Nagelscheren oder –feilen müssen in den Koffer und sind generell nicht im Handgepäck. Wenn alles ordnungsgemäß verpackt ist, dann kann es ja losgehen...

Noch mehr tolle Reisebegleiter:


FIRST CLASS
"Superstar Rescue Serum"von 30&C0 kann auch als Augenpflege oder Augenmaske verwendet werden (15 ml, ca. 30 Euro, www.thirtyandco.com


WASCHGANG
Tiefenwirksam reinigt der "Travel Cleanser" von Ole Henriksen die Haut (sechsteiliges Set, ca. 127 Euro)


BALANCE-AKT
Bringt Jetlag-geplagte Haut mit Ingwer wieder ins Gleichgewicht: "Anti Stress Cream" von Barbor (50 ml, ca. 42 Euro)


PRAKTIKER
Der "Turbo Balm" von This Works ist nur ein Highlight des kultigen Travel-Sets (ca 55. Euro, www.calm-hamburg.de )


GUTE STÜTZE
Praktisch für Flieger und Hotelbett: Reisekissen von Active Energy aus Seide und Kaschmir (ca. 198 Euro, www.active-energy.net )


ANTI-AGING
Verbessert die Hautdichte: "Neovadiol" Creme-Mini von Vichy (15 ml für ca. 5 Euro)


HAIR-STYLIST
Unverzichtbar: der Reiseföhn "D2019" von Remington mit Volumen-Diffusor (ca. 35 Euro)


COOL DOWN
Ätherische Öle wie Pfefferminze und Eukalyptus sorgen im "Peace of Mind" Aroma-Gel von Origins für Abkühlung (15 ml, ca. 13 Euro)

"Be Luxury-Travelbag" über www.24deluxe.de, ca. 67 Euro

"Be Luxury-Travelbag" über www.24deluxe.de, ca. 67 Euro

Stilvoll reisen


Im Fluge schon optimal gepflegt, sollte sich langsam das Urlaubsgefühl einstellen. Besonders schön ist es, wenn auch die Kosmetikprodukte übersichtlich verpackt sind, denn im Flieger ist kein Platz für große Kosmetikkoffer.

Star-News der Woche

Gala entdecken