Robin Wright Penn Neue Frau, neuer Look

Kaum wiederzuerkennen: Robin Wright Penn hat sich ihr blondes Haar schwarz gefärbt. Ob die Trennung von Ehemann Sean Penn oder doch eine Filmrolle den Impuls zu dieser radikalen Veränderung gegeben hat?

Wenn ein neuer Lebensabschnitt beginnt, packt viele Frauen die Lust auf eine optische Veränderung: Auch Robin Wright Penn zeigte sich am Mittwoch (11. November) am Flughafen LAX völlig verändert mit schwarz gefärbten Haaren und blasser Haut. Nichts erinnerte mehr an die strahlende Blondine mit dem zart gebräunten Teint.

Am 12. August hatte Robin die Scheidung von ihrem Mann Sean Penn eingereicht - und das bereits zum dritten Mal. Bislang kehrte die 43-Jährige immer wieder zu ihrem berühmten Partner, mit dem sie zwei gemeinsame Söhne hat, zurück.

Doch diesmal gibt es kein Zurück. "Ich habe immer darauf gewartet, dass sich Dinge ändern. Nun kenne ich die Richtung und gehe meinen eigenen Weg", verkündete Robin kürzlich in einem Interview mit dem Magazin "More".

Und dazu gehört auch, dass die schöne Texanerin wieder selbst als Schauspielerin durchstarten will:

Derzeit steht sie für "The Conspirator" vor der Kamera - ein Projekt, das ebenfalls der Grund für ihre Typveränderung sein könnte.

Robin Wright Penn spielt die dunkelhaarige Anna Surratt, die als Komplizin beim Attentat auf Abraham Lincoln 1865 verurteilt wurde.

gsc