Riccardo Tisci
© PR Riccardo Tisci

Riccardo Tisci Hollywoods Liebling

Givenchys Chefdesigner, Riccardo Tisci, entwirft die großen Roben der Stars - jetzt kreierte er sen erstes Parfüm

"Dahlia Noir" duftet laut Tisci "düster und romantisch". Die Ingredienzen: Rose, Iris, Sandelholz. Von Givenchy, EdP, 30 ml, ca. 58 Euro
© PR"Dahlia Noir" duftet laut Tisci "düster und romantisch". Die Ingredienzen: Rose, Iris, Sandelholz. Von Givenchy, EdP, 30 ml, ca. 58 Euro

Der 38-jährige Italiener

ist Absolvent der berühmten Londoner Kunsthochschule Central Saint Martins College. Tisci arbeitete unter anderem für Puma, bevor er 2005 die erste Kollektion seines eigenen Labels präsentierte. Im selben Jahr wurde er Kreativdirektor der Haute-Couture-Kollektion von Givenchy. Er vebindet Minimalismus mit aufwendigen Details und Gothic-Elementen.

Zur Inspiration
Tisci wuchs mit Mutter und acht Schwestern "in eher bescheidenen Verhältnissen" auf. "Parfüm trugen sie fast nur sonntags", erinnert er sich. "Es war etwas Kostbares, fast Sakrales." Bei der Entwicklung des Dufts "Dahlia Noir" habe er sich von den Erinnerungen seiner Kindheit inspirieren lassen, "vor allem vom pudrigen Duft meiner Mutter".

Zum Namen
"Eine Dahlia Noir, also eine schwarze Dahlie, gibt es in der Natur nicht", sagt Tisci. "Sie entspringt allein meiner Fantasie. Genau wie der Duft - denn alle echten Dahlien riechen nach nichts."

Zwei Oscar-Roben von Riccardo Tisci: Cate Blanchett in einem Modell mit markanter Stickerei und Zoe Saldana mit aufwendigen Rüschen.
© Getty ImagesZwei Oscar-Roben von Riccardo Tisci: Cate Blanchett in einem Modell mit markanter Stickerei und Zoe Saldana mit aufwendigen Rüschen.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild