Milka Loff Fernandes - Redken Cut Marathon
© Redken Cut Marathon Milka Loff Fernandes - Redken Cut Marathon

Redken Cut Marathon Gute Köpfe

Milka Loff Fernandes und viele weitere Gäste ließen sich beim Redken Cut Marathon für den guten Zweck umstylen

Sie kamen, ließen sich die Haare stylen und spendeten: Rund 150 Gäste strömten am Sonntag in die Redken-Filiale in Frankfurt, wo der Haarkosmetik-Hersteller anlässlich seines 50. Geburtstag den sogenannten Cut Marathon veanstaltete. Waschen, schneiden, föhnen, färben und beraten - all das gab es für einen Spendenbeitrag von mindestens 30 Euro für die styling-willigen Besucher.

Auch Jo Weil nahm in Frankfurt gerne auf dem Friseurstuhl Platz.
© Redken Cut MarathonAuch Jo Weil nahm in Frankfurt gerne auf dem Friseurstuhl Platz.

Auch drei prominente Gesichter stellten ihre Köpfe für den guten Zweck zur Verfügung. Während die "Hinter Gitter"-Darstellerin Katy Karrenbauer und der "Verbotene Liebe"-Schauspieler Jo Weil ihrem Typ treu blieben, setzte Milka Loff Fernandes auf Veränderung: "Meine neue Haarfarbe sieht toll und passt perfekt zu meinem Typ", freute sich die Moderatorin anschließend. Mit dem neuen Schnitt habe ich eine echte Trend-Frisur und freue mich, damit gleichzeitig auch noch etwas für den guten Zweck getan zu haben." Katy Karrenbauer hätte gerne mehr gewagt, "aber da ich zurzeit drehe, war dies leider nicht möglich". Auch die Mädels von Queensberry, die auf der Veranstaltung auftraten, ließen sich von den Haarprofis gerne stylen.

Der Redken Cut Marathon fand in 20 verschiedenen Ländern statt und verhalf den Gästen nicht nur zu einem professionellen Styling, sondern unterstützt mit den Spendenbeiträgen den Kinderförderfond des Bundesverbands Deutsche Tafel e.V.

jgl

Katy Karrenbauer hätte sich gerne von ein paar Zentimetern mehr getrennt.
© Redken Cut MarathonKaty Karrenbauer hätte sich gerne von ein paar Zentimetern mehr getrennt.