Rachel Zoe Die harte Realität

Das kommt davon: Im Strandurlaub zeigt Rachel Zoe, wie eine echte Size-Zero-Frau im Bikini aussieht

Das ist also das Schönheitsideal von Rachel Zoe? Während ihres Urlaubes auf St. Barth mit Ehemann Rodger Berman offenbarte Rachel teilweise ihre Bikini-Figur. Die sieht ziemlich hart aus: Ihr knochiges Dekolleté springt fast aus dem Bikinioberteil, ihre dünnen Arme scheinen nur aus Haut und Knochen zu bestehen, die Brüste wirken schlaff. Irgendwie kein Wunder, dass man die Stylistin sonst meist in weiter, körperumspielender Kleidung sieht.

Rachel Zoe gilt als Urgesteinchen des Size-Zero-Looks und hat immer wieder mit den Vorwürfen zu kämpfen, Stars magerten unter ihrer Fittiche im Laufe weniger Wochen erschreckend ab. Eine Zeitlang war sie eng mit Nicole Richie befreundet - ein Zufall, dass auch Nicole zu dieser Zeit erschreckend dürr war? Nicole ist mittlerweile Mutter von zwei Kindern und hat sich weitgehend von Rachel zurückgezogen - das scheint ihr gut zu bekommen, sie ist zwar immer noch sehr dünn, aber nicht mehr besorgniserregend.

Jede Frau, die die Bikinifotos von Rachel Zoe ansieht, sollte eine Sekunde inne halten und überlegen, ob das Tragen von Size Zero tatsächlich so erstrebenswert ist.

cqu