Noah Cyrus

War Mileys kleine Schwester beim Beauty-Doc?

Noah Cyrus hat sich in den vergangen Jahren optisch stark verändert. Es scheint, als habe der Teenager sogar den ein oder anderen Termin beim Beauty-Doc wahrgenommen

Noah Cyrus

Noah Cyrus

, 17,  ist die kleine Schwester von Superstar . Seit Kindesbeinen an steht sie im Rampenlicht. Alle Kinder der des Cyrus-Clans, rund um Vater Billy , 55, sind in der Öffentlichkeit bekannt - einige mehr, andere weniger. Bruder Trace, 28,  singt genau wie Miley, 25, während Brandi, 29, und Braison, 22, in der Schauspiel-Branche tätig sind. feierte ebenfalls schon erste Erfolge mit ihrer Musik.

Schattenseiten des Ruhms

Besonders im Teenager-Alter ist die ständige Präsenz im Scheinwerferlicht der Fotografen nicht immer einfach. Womöglich ist das der Grund für Noahs optischen Wandel. Lässt sich die 17-Jährige etwa zu stark vom Schönheitswahn der Traumfabrik beeinflussen? Besonders in Amerika werden Beauty-OPs bei jungen Stars immer mehr zur Selbstverständlichkeit. Bestes Beispiel: Familie Kardashian. 

Noah, du siehst so anders aus! 

Noahs Lippen wirken voluminöser als noch vor einigen Jahren, ihr Kinn runder und ihre Wangen auffällig aufgepolstert. Bleibt nur zu hoffen, dass der Star-Spross es mit dem Beauty-Wahn in Zukunft nicht übertreibt. Denn Botox oder sonstige Hilfsmittelchen vom Schönheitschirurgen hat Noah Cyrus überhaupt nicht nötig.  

Auf den ersten Blick hätten wir Teenager-Star Noah Cyrus fast nicht wiedererkannt. 

Auf den ersten Blick hätten wir Teenager-Star Noah Cyrus fast nicht wiedererkannt. 

Noah Cyrus hat sich in den vergangenen drei Jahren optisch stark verändert. 

Noah Cyrus hat sich in den vergangenen drei Jahren optisch stark verändert. 

23. November 2015: Billy Ray Cyrus gratuliert seiner Tochter Miley mit diesem Familienbild zu ihrem 23. Geburtstag.

23. November 2015: Billy Ray Cyrus gratuliert seiner Tochter Miley mit diesem Familienbild zu ihrem 23. Geburtstag.


Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

Mitte der Neunziger lernten sich Phil Collins und die damals Anfang 20-jährige Schweizerin Orianne Cevey kennen und lieben. 1999 folgte die Hochzeit und 2008 die für Phil Collins sehr teure Scheidung von 33 Millionen Euro. Mittlerweile sind die beiden tatsächlich wieder ein Paar, äußerliche Veränderungen eingeschlossen.
Älter geworden sind Phil Collins und Orianne beide, nur jeder auf seine Weise. Wo man ihm die nicht so angenehmen letzten Jahre nach persönlichen Rückschlägen und Alkoholsucht ansieht, fällt bei ihr eher die Botox-gepolsterte Haut, die prallen Lippen und die plötzlich niedlichere Nase auf. Da ließe sich ja vermuten, wo ein Teil der rekordverdächtigen Scheidungssumme hingeflossen ist. Sehr glücklich miteinander seien die beiden aber wieder.
Frech, emanzipiert und ganz schön verrucht: Stockard Channing begeisterte 1978 als Betty Rizzo im Kultfilm "Grease". Ihr "Pink Lady Look" inspirierte eine ganze Generation von Frauen.
Noch im Jahr 1999 lachte Stockard Channing auf ihre berühmte, verschmitzte Art und Weise. Das Hautbild ist zu diesem Zeitpunkt ganz ebenmäßig und einige süße Lachfalten umspielen ihre Augen.

302


Mehr zum Thema

Star-News der Woche