Nina Bott

Riesenärger mit einer Beauty-Klinik

Schauspielerin Nina Bott legt sich mit einer thailändischen Beauty-Klinik an. Wie die Hamburgerin mit Entsetzen feststellen musste, wurden dort nämlich ihre Fotos für Werbezwecke genutzt

Nina Bott

Was für ein Ärger! Schauspielerin Nina Bott ist frischgebackene Mama, aber ihr Babyglück kann sie nicht wie geplant in Ruhe und Frieden genießen.

Beauty-Kampagnen

Bitte lächeln

Mit dem neuen "Finally Free"-Lippenstift von MAC schminkt sich Caitlyn Jenner besonders gern! Mit dem gesamten Erlös werden nämlich Transgender-Programme unterstützt.
Schauspielerin Kristen Stewart ist seit Jahren Muse von Designer Karl Lagerfeld. Nun wurde die schöne Amerikanerin offiziell als neues Gesicht für Chanel Beauty vorgestellt.
"Hunger Games"-Star Liam Hemsworth ist das neue Gesicht vom Diesel -Parfüm "Only The Brave". Im sexy Rebellen-Look posiert er für die Kampagne des Labels.
"James Bond"-Schönheit Eva Green ist das neue Gesicht von "Tecni.art Wet Domination", der Styling-Serie von L'Oréal Professionnel.

46

Wie "bild.de" berichtet, geht die 38-Jährige juristisch gegen eine thailändische Kette von Beauty-Kliniken vor. "Bangkok Hospitals" soll nämlich auf großen Plakaten ungefragt mit Botts Gesicht geworden haben. Akne-Behandlungen, Hautaufhellung oder Zahn-Bleaching - Ninas europäische Schönheit wirbt für allerhand verschiedene Methoden.

Die zweifache Mutter will nun gegen die Kliniken vorgehen. "Ich habe meine Anwälte eingeschaltet", bestätigte sie "bild.de"

Hier geht's zum skurrilen Plakat mit Nina Bott.

Star-News der Woche

Gala entdecken