Natalia Wörner
© Karel Kühne Natalia Wörner

Natalia Wörner Glamouröses Rollenspiel

Die vielen Gesichter einer Frau: Exklusiv in GALA beweist die erfolgreiche Schauspielerin Natalia Wörner auch ihr Talent als Model. Ob im Nude-Look, als modernes Schneewittchen oder als geheimnisvolle Diva – sie ist in jeder Rolle perfekt

War gar nicht so einfach für Natalia Wörner

, im Terminkalender eine Nische für das verabredete GALA-Shooting in einem Kölner Foto­studio zu finden. Profi-Visagistin Loni Baur aus New York und Haarstylist Karim Amerchih gaben der 40-jährigen Schauspielerin mit den Trendfarben von Lancôme drei aufre­gende Looks.

Natalia Wörner genießt die Ruhe, während Lancôme-Visagistin Loni Baur sich konzentriert um das Make-up kümmert
© Astrid ErmoneitNatalia Wörner genießt die Ruhe, während Lancôme-Visagistin Loni Baur sich konzentriert um das Make-up kümmert

Dass sie am Foto-Set so selbstverständlich eine gute Figur macht, wundert nicht – schließlich mo­delte sie nach dem Abitur in Mailand, Paris und New York, wo sie später am Lee Strasberg Actors Studio ihre Schauspielkarriere begann. Kennt man sie sonst eher als zurückhaltende taffe Intellektuelle, kommt plötzlich ihre weiche Seite zum Vorschein: Selbst­vergessen spielt sie mit den Schmink­tiegeln, tauscht kichernd Beauty-Secrets aus und lässt sich alles genau von den Experten erklären.

Was ihr Schön­heits­ideal ist? "Schön­heit ist nicht nur bloße Äußer­lichkeit. Wenn jemand sich einer Sache mit Leidenschaft und ungeteilter Aufmerksam­keit hingibt, strahlt er Schön­heit von innen aus." Daher also ihr Leuchten – denn seit zwei­einhalb Jahren engagiert sie sich als Botschaf­te­rin für die Kinder­nothilfe. Dank einer Spendenaktion konnte sie jetzt in St. Petersburg einen Kinder­garten für Aidswaisen eröffnen. Auch damit kann sie sich sehen lassen!

Natalia Wörner präsentiert auf den folgenden Seiten drei aktuelle Make-up-Trends - und ist dabei in jeder Rolle perfekt

Fotos: www.karelkuehne.com, Produktion: Astrid Ermoneit, Make-up: Loni Baur für Lancôme, Haare: Karim Amerchih/Close up, Haare/Make-up Assistenz: Nina Pach, Bildbearbeitung: www.elektronische-schoenheit.de

Astrid Ermoneit

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 5