Mo'Nique

40 Kilo leichter

Oscar-Preisträgerin Mo'Nique hat in den vergangenen drei Jahren mehr als 40 Kilogramm abgespeckt. Sie selbst genießt ihr neues Körpergefühl - trotz teils negativer Reaktionen der Fans

Mo'nique

Mo'nique

Strenge Diätpläne, schweißtreibende Personal Trainer und teilweise sogar Schönheitsoperationen stehen für viele Schauspielerinnen in Hollywood auf der Tagesordnung. Eine hat sich diesem Zwang jahrelang widersetzt: Mo'Nique, die lebenslustige Komikerin und Moderatorin mit Oscar-Trophäe im Schrank, deren Kleider nie optimal saßen. In den vergangenen drei Jahren hat jedoch auch sie extrem abgenommen - inzwischen bereits mehr als 40 Kilogramm.

Auf ihrem privaten Account lässt die füllige Schauspielerin ihre knapp 65.000 Follower täglich an ihrem Diätprogramm teilhaben. Seit knapp einem Jahr trainiert sie laut "Huffington Post" knallhart im Fitnessstudio und motiviert sich und ihre Fans immer wieder selbst. Eine gesunde Ernährung und mehr Bewegung hatten bereits in den Jahren zuvor für einen sichtbaren Gewichtsverlust gesorgt, doch erst jetzt scheint Mo'Nique sich regelrecht euphorisch in die sportlichen Aktivitäten zu stürzen. Ihrem Wunschgewicht von 95 bis 100 Kilogramm ist die Oscarpreisträgerin nach eigener Aussage inzwischen schon ganz nah: Aktuell zeigt ihre Waage den Stand von 109 Kilogramm an.

Die tägliche Umsetzung ihrer Diät scheint Mo'Nique dabei nicht allzu schwer zu fallen. Wie sie selbst twitterte, trinkt sie nur noch ein Glas Saft am Tag, ansonsten Wasser. Von zunächst fast 150 Kilogramm hat sie seit ihrem Oscar-Triumph 2009 so kontinuierlich abgenommen und postet nun stolz das abendliche Ergebnis ihres Schrittzählers.

Stars auf Diät

Die Abnehmer

Noch 2014 brachte Talkmasterin und Selfmade-Milliardärin Oprah Winfrey einige Kilos zu viel auf die Waage. Ihre Rundungen taten der Weltkarriere erfreulicherweise aber nie einen Abbruch.
Stolze 20 Kilo soll Oprah Winfrey in den vergangenen Monaten abgenommen haben. Ihre neue Figur stellt sie stolz in einer schmalen Kombination mit Maxirock zur Schau.
Seit fast 10 Jahren steht Moderator Matthias Killing im Rampenlicht. Er moderierte unter anderem das TV-Format "The Biggest Loser". Obwohl er nie in der Gewichtsklasse der Teilnehmer mitgespielt hat, hatte er früher einige Kilos mehr auf den Rippen als heute... 
Bei einer Premiere präsentiert Matthias Killing seine erschlankte Silhuette. Das Gesicht wirkt weniger rund und der Anzug sitzt eng und figurbetont. Steht ihm gut!

258

Mo'nique

Bei ihrem Oscargewinn 2009 wog Mo'Nique noch stolze 150 Kilogramm.

Wie wichtig der Sport beim Abnehmen ist, betont Mo'Nique seit ihrer tollen körperlichen Verwandlung unablässig. "Ich tweete jeden Morgen meine Workouts, weil ich Frauen - insbesondere dicke Frauen wie mich - davon überzeugen möchte, dass man sich nicht operieren lassen muss (...), dass man sich keine Pillen geben lassen muss, dass man sich kein Band um die Organe binden lassen muss. Wenn du dich nur wirklich anstrengst, Baby, verspreche ich dir, wird es (Anm. d. Red.: das Gewicht) verschwinden", sagte die 45-Jährige jüngst in einem Radiointerview.

Die Reaktionen auf den Gewichtsverlust der beliebten Entertainerin sind dagegen durchwachsen. Viele Follower werfen ihr vor, sich selbst verraten zu haben, andere gratulieren zu der neuen Figur. Ob dahinter Neid oder ehrliche Empörung stecken, kann nur gemutmaßt werden.

Mo'Nique hat mit einem straffen Sportprogramm und ihrem unbändigen Willen ganze vier Kleidergrößen abgenommen. Nach Jahren des Verhüllens präsentiert sie nun mit neuem Selbstvertrauen ihre Kurven - und inspiriert so etliche andere Abnehmwillige.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche