Miranda Kerr: Das Gemüse zieht sie selbst | GALA.DE