Milla Jovovich
© Getty Images Milla Jovovich

Milla Jovovich Selbst ist die Braut

Milla Jovovich könnte sich für ihre Hochzeit am 22. August vermutlich ein Brautkleid von jedem erdenklichen Star-Designer schneidern lassen. Doch das Model möchte am schönsten Tag seines Lebens ein selbst designtes Outfit tragen

Als Supermodel könnte sich Milla Jovovich ohne weiteres aus dem Fundus modischer Kreationen von Carolina Herrera, Vivienne Westwood oder Elie Saab bedienen, doch die 33-Jährige hat für ihre Hochzeit am 22. August anderes im Sinn:

Sie will ihrem Verlobten Paul Anderson in einem selbst designten Brautkleid das Ja-Wort geben. "Ich bin gerade dabei, das Kleid zu machen. Es ist stark von Sharon Tates Mini-Kleidern aus den 60er Jahren inspiriert, natürlich ohne den negativen Einfluss", erzählte sie dem Magazin "People".

Milla und Regisseur Paul wollen in ihrem Haus in Hollywood heiraten: "Es wird eine kleine Feier werden. Nur die Familie und enge Freunde. [...] es wird ein bisschen wie in Havana, mit einer sehr kalifornisch-spanischen Amtmosphäre. Das wird schön."

Milla Jovovich wagte bereits zweimal den Gang vor den Traualtar und hat vielleicht auch deshalb keine Lust auf eine pompöse Feier; ihren Zukünftigen lernte sie 2002 am Set von "Resident Evil" kennen, die gemeinsame Tochter Ever Gabo ist inzwischen 21 Monate alt.

gsc